Dragon Age 4: Entwicklung soll einst für Anthem gestoppt worden sein

Dargon Age 4

Dragon Age 4

Mit Anthem hat BioWare ein Mammutprojekt auf die Beine gestellt. Dass Projekte dieser Größenordnung auch jede Menge Probleme mit sich bringen, liegt in ihrer Natur. Laut eines kürzlich veröffentlichten Berichts des Redakteurs Jason Schreier der Website Kotaku seien die Probleme von Anthem aber so groß gewesen, dass ein ganzes Teams von einem anderen Projekten abgezogen wurden, um bei der Entwicklung zu helfen.

Im Speziellen geht es dabei um das Team, das laut Schreier damals Dragon Age 4 entwickelte. Demnach arbeitete Mark Darrah – aktueller Executive Producer bei Anthem – bereits 2017 als Executive Producer an Dragon Age 4, wurde später jedoch samt seines Teams für Anthem abgezogen. Der Grund hierfür waren Schreier zufolge jede Menge Aufgaben, die für einen Rückstau sorgten und die den angesetzten Veröffentlichungstermin in Gefahr gebracht hätten. Mittlerweile soll die Entwicklung von Dragon Age 4 unter einem anderen Team neugestartet worden sein.

Ein Neustart von Entwicklungen, auch unter neuen Teams und der Abzug von einzelnen Teams von einem Projekt für ein anderes sind allerdings durchaus nicht unüblich und keine Seltenheit in der Gaming-Branche.

In Schreiers Artikel ist außerdem von Mitarbeitern die Rede, die teilweise gesundheitliche Probleme durch den Stress während der Entwicklung bekamen. BioWare äußerte sich kurzdarauf in einem eigenen Blog-Post und betonte, dass die Gesundheit der Mitarbeiter ein sehr wichtiges Gut für das Studio sei. Man empfinde den Report als unfair, da der Fokus auf einige wenige Mitarbeiter gelegt wurde.  

Schreier legte infolgedessen die Korrespondenz mit Insidern offen, nach der die Mitarbeiter angewiesen wurden, nicht mit Journalisten zu sprechen. Sein Report ist ziemlich umfangreich. Für mehr Informationen lohnt sich der Blick in den vollständigen Bericht auf Kotaku.com.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.