James Bond 25: Erste Eindrücke des Aston Martin V8

Daniel Craig wird auch im 25. James Bond die Rolle des Agenten 007 übernehmen. Und in klassischer Manier bekommt er auch im neuen Film die passende Ausstattung, um seine Aufträge zu erfüllen. Dazu gehören gleich drei verschiedene Autos - alte Bekannte sowie ein neues Model. Via Twitter gab es für die Fans jetzt die ersten Blicke auf zwei der Vehikel an den Drehorten in London zu sehen.

007 darf im neuen Bond-Film unter anderem im Aston Martin V8 durch die Straßen der britischen Hauptstadt fahren. Dieses Model hatte seinen ersten Auftritt bereits in James Bond 007 – Der Hauch des Todes aus dem Jahr 1987. Aber auch der Aston Martin DB5 wird wieder zu sehen sein. Als dritten fahrbaren Untersatz erhält 007 den Aston Martin Valhalla, der auf einen Hybridantrieb mit V6-Turbomotor setzt. Leider gibt es von diesem Fahrzeug noch keine Bilder.

Neben London fuhr das Filmteam auch an exotische Drehorte in der Karibik. Zur Handlung gibt es bereits erste Details. In seinem wohl letzten Film als James Bond kehrt Daniel Craig aus dem Ruhestand zurück, um einem alten Freund und CIA-Agenten zu helfen – Felix Leiter. Bei dieser Hilfe erfährt Bond von einem Schurken, der an einer neuen gefährlichen Technologie forscht.

Für die Regie ist Cary Joji Fukunaga verantwortlich. In weiteren Rollen spielen neben Craig Jeffrey Wright als Felix Leiter, Ben Whishaw als Q, Naomie Harris als Miss Moneypenny, Ralph Fiennes als M, Rory Kinnear als Tanner und Lea Seydoux als Madeleine Swann mit. Bonds Gegenspieler wird Rami Malek sein, dessen Rollenname allerdings noch nicht bekannt ist – ebenso, wie der Titel des Films.

Neu zum Cast gestoßen sind außerdem die Schauspieler Ana De Armas, Billy Magnussen, Dali Benssalah, David Dencik und Lashana Lynch. Der neue James Bond soll am 09. April 2020 in die Kinos kommen.

On set with Bond 25: Jamaica

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.