G.I. Joe: Paramount arbeitet an einem weiteren Film zur Action-Figuren-Reihe

g-i-joe-2-retaliation.jpg

G.I. Joe 2 Poster

Obwohl bereits mehrere Jahre vergangen sind, seitdem die Global Integrated Joint Operating Entity, besser bekannt als G.I. JOE, im Kino die Welt retteten, arbeitet Paramount weiterhin an neuen Filmen rund um die Action-Figuren-Reihe aus dem Hause Hasbro. Neben einem dritten Teil der Hauptreihe, einem Solo-Abenteuer rund um den Charakter Snake Eye steht nun ein dritter Film auf der Agenda des Studios.

Mit dem Duo Josh Appelbaum und André Nemec (Mission: Impossible – Phantom Protokoll, Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows) hat man auch bereits Autoren für das noch namenlose Projekt engagiert. Im Fokus der Geschichte sollen gleich mehrere Charaktere stehen. Ein Mitglied des Teams soll laut ersten Meldungen der Charakter Chuckles sein.

Chuckles, der eigentlich Philip M. Provos heißt und den Rang eines Sergeant bekleidet, ist ein Undercover-Agent und zählt zu den Charakteren der ersten Spielzeug-Reihe aus den 80er Jahren. Sein natürlicher Charme, seine Tarnfähigkeiten sowie sein Talent, sich aus jeder prekären Situation herausreden zu können, machen ihn zu dem perfekten Kandidaten für verdeckte Operationen auf der ganzen Welt. Einen Regisseur sowie einen Startermin gibt es derzeit noch nicht.

Während sich der Snake-Eye-Ableger bereits in der Vorproduktion befinden soll (US-Start am 16. Oktober 2020), gab es bereits seit längerer Zeit mehr keine Neuigkeiten zu G.I. Joe 3, der zwischenzeitlich für einen Kinostart am 20. März 2020 geplant war. Neben den G.I. Joe-Filmen arbeiten Paramount und Spielwarenhersteller Hasbro auch an Adaptionen zu Micronauts, ROM - Space Knight, Visionaries, Action Man, M.A.S.K. sowie den Brettspielklassikern Dungeon and Dragons und Cluedo.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.