Matrix 4: Jonathan Groff für die Fortsetzung verpflichtet

matrix.jpg

Matrix Neo Keanu Reeves

Der Cast von Matrix 4 ist um einen weiteren Darsteller angewachsen. Wie Collider berichtet, wird Jonathan Groff in der Fortsetzung mit von der Partie sein. Groff ist unter anderem durch die TV-Serie Mindhunters bekannt, zudem spricht er in der englischen Originalversion von Die Eiskönigin den Schneemann Olaf. Welche Rolle er in Matrix 4 übernehmen wird, ist bisher aber nicht bekannt.

Neben Groff werden in Matrix 4 auch die Rückehrer Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss sowie die Neuzugänge Yahya Abdul-Mateen II und Neil Patrick Harris zu sehen sein. Zudem soll sich Jada Pinkett Smith in Verhandlungen befinden, um ihre Rolle der Niobe wieder aufzunehmen. Die Darstellerin war in Matrix Reloaded und Matrix Revolutions mit von der Partie.

Matrix erschien 1999 und gilt bis heute als einer der besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten. Die beiden Fortsetzungen Matrix Reloaded und Matrix Revolutions kamen 2003 in die Kinos, konnten qualitativ aber nicht an den ersten Teil anknüpfen.

Seit dem kamen immer mal wieder Gespräche um eine Fortsetzung auf, doch erst im August diesen Jahres wurde es handfest: Warner Bros. hat einen vierten Teil bestellt, bei dem wieder Lana Wachowski die Regie übernehmen wird. Zusammen mit Aleksandar Hemon (Sense8) und David Mitchell (Cloud Atlas, Sense8) schreibt sie zudem am Drehbuch mit.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.