Shining Girls: Apple bestellt Serie nach dem Roman von Lauren Beukes

Apple-Logo.png

Apple TV Logo

Der Streaming-Dienst Apple TV+ hat eine Serie nach dem Roman Shining Girls von Lauren Beukes bestellt. Das Buch der südafrikanischen Autorin erschien 2013 und handelt von einem Serienkiller, der scheinbar durch die Zeit reisen kann.

In Chicago kommt es seit mehreren Jahrzehnten immer wieder zu brutalen Morden an jungen Frauen. Die Polizei ist ratlos, denn der oder die Täter hinterlassen so gut wie keine Spuren und zwischen den einzelnen Fällen liegen so viele Jahre, dass der Täter eigentlich schon ein sehr alter Mann sein müsste.

Dann überlebt die junge Reporterin Kirby einen Angriff des mysteriösen Killers. Sie kommt Harper Curtis auf die Spur, der in verschiedenen Jahrzehnten auftaucht, aber nicht altert. Im Mittelpunkt all dieser geheimnisvollen Ereignisse scheint ein altes verlassenes Haus in Chicago zu stehen.

Die Hauptrolle in Shining Girls soll Elisabeth Moss (The Handmaid's Tale: Der Report der Magd, Der Unsichtbare) übernehmen, die an der Serie ebenso wie Leonardo DiCaprio als Produzentin beteiligt ist. Das Drehbuch soll Silka Luisa (Strange Angel) schreiben.

Lauren Beukes wurde mit ihren Science-Fiction-Roman Moxyland international bekannt. Auch die Autorin ist an der Apple-Serie als Produzentin beteiligt. Auf Deutsch ist ihr Roman Shining Girls 2015 bei Rowohlt erschienen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.