Doctor Who

Doctor Who: Weihnachtsspecial soll schon abgedreht sein

Die Fans von Doctor Who können sich in diesem Jahr sehr wahrscheinlich auf ein Weihnachtsspecial freuen. Auch die weltweite Corona-Krise soll daran wohl nichts ändern, denn die Dreharbeiten zu der Sonderfolge sind wohl schon abgeschlossen.

Die bestätigte zumindest Darstellerin Mandip Gill in einem Interview mit Entertainment Weekly. Gill ist in Doctor Who nun seit zwei Staffeln als Yasmin Khan zu sehen. Gill erklärte zunächst, dass wieder eine Weihnachtsepisode geplant ist und dass man diese glücklicherweise in den Drehplan schieben konnte.

Wann genau BBC das Special ausstrahlen wird, ist bisher nicht bekannt. Die letzte Sonderfolge zeigte der britische Sender 2019. Damals entschied man sich jedoch nicht für eine Weihnachtsausstrahlung, sondern strahlte die Episode am Neujahrstag aus. Entsprechend ist auch nicht ganz klar, ob das nächste Special tatsächlich an Weihnachten zu sehen sein wird.

Im Anschluss an die nächste Sonderfolge wird es mit Doctor Who in einer 13. Staffel weitergehen. Jodi Whittaker hat ihre Rückkehr bereits bestätigt und auch Showrunner Chris Chibnall ist wieder dabei. Die Ausstrahlung dürfte vermutlich im kommenden Jahr erfolgen.

Doctor Who: Bradley Walsh und Tosin Cole sollen vor dem Ausstieg stehen

Der Doctor könnte schon bald zwei seiner Mitreisenden verlieren. Wie RadioTimes.com berichtet, sollen Bradley Walsh und Tosin Cole vor einem Ausstieg aus Doctor Who stehen. Die beiden Darsteller sind seit der 11. Staffel an Bord der Tardis und reisen gemeinsam mit dem ersten weiblichen Doctor, gespielt von Jodie Whittaker.

Der Abschied der beiden Herren soll sehr wahrscheinlich im diesjährigen Weihnachtsspecial erfolgen. Allerdings soll es kein endgültiger Ausstieg sein. Demnach wollen die Macher die Tür für wiederholte Gastauftritte offen lassen. Konkret bestätigt hat die BBC den Abschied von Walsh und Cole bisher allerdings noch nicht.

Hintergrunde für die Entwicklung dürften wohl andere Projekte sein. So wird Tosin Cole beispielsweise eine Hauptrolle in der US-Serie 61st Street übernehmen. Walsh ist dagegen generell ein vielbeschäftiger Mann und spielt neben Doctor Who auch in Serien wie Chase, Cash Trapped und Take Off mit.

Sollte sich die Meldung tatsächlich bewahrheiten, würde zunächst einmal nur Mandip Gill in ihrer Rolle als Yaz weiterhin als Companion an Bord bleiben. Die Darstellerin erklärte auch kürzlich in einem Interview, dass sie sich über eine Rückkehr in der bereits bestellten 13. Staffel freuen würde.

Doctor Who: Jodie Whittaker bestätigt Rückkehr für Staffel 13

Jodie Whittaker bleibt Doctor Who auch in der 13. Staffel erhalten. In einem Interview mit Entertainment Weekly bestätigte die Darstellerin, dass sie auch in der nächsten Staffel die titelgebende Rolle des Doctors wieder übernehmen wird. Whittaker ist seit Staffel 11 in der Hauptrolle zu sehen und war die erste Frau, welche in die Rolle des zeitreisenden Außerirdischen schlüpfte.

Aktuell läuft in Großbritannien die 12. von Doctor Who. Neben Whittaker in der Titelrolle sind auch wieder Bradley Walsh (Law & Order: UK), Tosin Cole (Hollyoaks) und Mandip Gill (Love, Lies and Records) mit von der Partie. Für die kreativen Geschicke ist erneut Chris Chibnall verantwortlich.

Auch für Chris Chibnall ist es die zweite Staffel als Showrunner. Er hält an drei Autoren fest, die sich bereits in Staffel 11 beweisen konnten. Neben Vinay Patel ("Demons of The Punjab"), Ed Hime ("It Takes You Away") und Pete McTighe ("Kerblam!") ergänzen die Neuzugänge Nina Metivier (The A List), Maxine Alderton (Emmerdale Farm) und Charlene James (A Discovery of Witches) das Autorinnenteam.

Nida Manzoor (Dixi, Jamillah and Aladdin), Emma Sullivan (Silent Witness), Jamie Magnus Stone (Tripped),  Lee Haven Jones (Shetland) übernahmen erstmals im Whoniverse die Regie. Laut Imdb zeichnet sich Stone dabei gleich für vier Episoden (1, 5, 9 und 10) und Jones für zwei (2 und 3) verantwortlich.

Doctor Who: Featurette zum Start der 12. Staffel

Gleich zu Beginn des neuen Jahres materialisiert die Tardis wieder auf den heimischen Bildschirmen. Zur Einstimmung auf die zwölfte Staffel von Doctor Who veröffentlichte die BBC nun ein Featurette.

Jodie Whittaker wird zum zweiten Mal in die Rolle des Doctors schlüpfen. Natürlich kann sie sich der Unterstützung von Bradley Walsh (Law & Order: UK), Tosin Cole (Hollyoaks) und Mandip Gill (Love, Lies and Records) als Tardis-Team wieder gewiss sein.

Auch für Chris Chibnall ist es die zweite Staffel als Showrunner. Er hält an drei Autoren fest, die sich bereits in Staffel 11 beweisen konnten. Neben Vinay Patel ("Demons of The Punjab"), Ed Hime ("It Takes You Away") und Pete McTighe ("Kerblam!") ergänzen die Neuzugänge Nina Metivier (The A List), Maxine Alderton (Emmerdale Farm) und Charlene James (A Discovery of Witches) das Autorinnenteam.

Nida Manzoor (Dixi, Jamillah and Aladdin), Emma Sullivan (Silent Witness), Jamie Magnus Stone (Tripped),  Lee Haven Jones (Shetland) übernahmen erstmals im Whoniverse die Regie. Laut Imdb zeichnet sich Stone dabei gleich für vier Episoden (1, 5, 9 und 10) und Jones für zwei (2 und 3) verantwortlich. Entsprechend ist anzunehmen, dass Staffel 12 vermutlich mit mindestens zwei Zweiteilern aufwartet.

Los geht es mit den neuen Folgen direkt am 1. Januar.

Pre-Season Preview | Doctor Who | New Year's Day at 8/7c | BBC America

Doctor Who: Neuer Trailer & Starttermin für Staffel 12 veröffentlicht

Lange hieß es seitens der BBC lediglich, dass die neue Staffel von Doctor Who "Anfang 2020" starten würde. Heute gab man den finalen Termin nun auch offiziell bekannt - und es stellt sich heraus, dass die BBC "Anfang 2020" wörtlich nimmt.

Denn die neuen Folgen starten am 1. Januar und werden immer sonntags im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Parallel zu dieser Ankündigung gab nach dem Teaser, der Ende letzten Monats pünktlich zum Doctor-Who-Day herauskam, einen neuen Trailer.

Jodie Whittaker wird zum zweiten Mal in die Rolle des Doctors schlüpfen. Sie ist die erste Frau, die eine Inkarnation der Figur verkörpert. Neue, weibliche Unterstützung gibt es auch im Autoren- sowie im Regieteam. Nina Metivier (The A List), Maxine Alderton (Emmerdale Farm) und Charlene James (A Discovery of Witches) werden neben Vinay Patel ("Demons of The Punjab"), Ed Hime ("It Takes You Away") und Pete McTighe ("Kerblam!") das Autorenteam verstärken.

Nida Manzoor (Dixi, Jamillah and Aladdin), Emma Sullivan (Silent Witness), Jamie Magnus Stone (Tripped) und Lee Haven Jones (Shetland) werden erstmals Folgen der Serie inszenieren.

Doctor Who: Erster Teaser für Staffel 12 veröffentlicht

Zum heutigen Doctor Who Day veröffentlichte die BBC den ersten Teaser für die kommende Staffel 12. Allerdings hüllt man sich weiterhin ins Schweigen, was den konkreten Starttermin betrifft. "Anfang 2020" heißt es weiterhin.

Im Laufe der Woche gab man außerdem nach und nach einige Darsteller für Gastrollen bekannt. Seit gestern stehen Goran Višnjić (Emergency Room) und Robert Glenister (Spooks) fest. Glenister tauchte bereits 1984 einmal in der Serie auf:

"Ich bin zuerst im Jahr 1984 im zarten Alter von 24 Jahren in Doctor Who in The Caves of Androzani aufgetaucht. 35 Jahre später darf ich im nicht mehr so zarten Alter von knapp 60 Jahren dabei sein. Wie die Zeit verfliegt!"

Und auch Višnjić zeigte sich begeistert über seinen Einsatz in der mittlerweile 56 Jahren alten Serie:

"Ich war immer ein großer Fan von Doctor Who. Als dann also das Angebot kam, eine der berühmtesten Personen in der Geschichte zu spielen, kam, machte mich das sehr glücklich - und es stellte sich als dieser großartige Traumjob heraus!"

Am Mittwoch verkündete die BBC zudem, dass man Stephen Fry (Der HobbitAlice im Wunderland) und Sir Lenny Henry (Broadchurch) verpflichten konnte. Sie werden in der ersten Folge der neuen Staffel zu sehen sein, weitere Details sind jeodch nicht bekannt. Fry äußerte sich zu seinem Gastauftritt:

"Kurz vor der Auswahl zu einem britischen Weltraumforschungsprogramm habe ich mir eigentlich eingestanden, dass ich das Alter zu einer entsprechenden Berücksichtigung überschritten habe (falls ich dieses Alter jemals gehabt hätte) - in einer Folge von Doctor Who mitzuwirken kommt definitiv auf Platz zwei einer süßen Begeisterung."

Henry teilte die Begeisterung Frys auf seine Art:

"Es war absolut großartig, in die fantastische Welt von Doctor Who aufgenommen zu werden. Der Tardis bin ich am nächsten gekommen, als ich der Karibische Arzt in der Lenny Henry Show war. Als lebenslanger (Hinter-dem-Sofa-versteckte-Typ) Doctor-Who-Fan ist das ein besonderer Moment für mich."

Doctor Who: Dreharbeiten zu Staffel 12 offiziell beendet

"That's a wrap!" Über die offiziellen Social-Media-Kanäle verkündete man heute das offizielle Ende der Dreharbeiten zu Staffel 12 von Doctor Who. Zusätzlich gab es noch ein kurzes Video, das kleine Einblicke hinter die Kulissen der Serie bietet.

Jodie Whittaker wird zum zweiten Mal in die Rolle des Doctors schlüpfen. Sie ist die erste Frau, die eine Inkarnation der Figur verkörpert. Neue, weibliche Unterstützung gibt es auch im Autoren- sowie im Regieteam. Vor wenigen Tagen gab die BBC bekannt,  dass Nina Metivier (The A List), Maxine Alderton (Emmerdale Farm) und Charlene James (A Discovery of Witches) neben Vinay Patel ("Demons of The Punjab"), Ed Hime ("It Takes You Away") und Pete McTighe ("Kerblam!") das Autorenteam verstärken.

Nida Manzoor (Dixi, Jamillah and Aladdin), Emma Sullivan (Silent Witness), Jamie Magnus Stone (Tripped) und Lee Haven Jones (Shetland) werden erstmals Folgen der Serie inszenieren.

Die neuen Folgen sollen im kommenden Jahr starten, ein konkretes Datum ist bislang noch nicht bekannt. Jedoch wies die BBC über die Social-Media-Kanäle vor kurzem darauf hin, diese am 23.11. im Auge zu behalten. Es bleibt abzuwarten, ob es damit pünktlich zum 56. Geburtstag von Doctor Who detaillierte Neuigkeiten zu Staffel 12 geben wird. 

Doctor Who: BBC verkündet Autoren und Regisseure der 12. Staffel

Ein klein wenig müssen sich Fans von Doctor Who noch gedulden, ehe die Tardis-Crew Anfang nächsten Jahres bei neuen Abenteuern zu sehen ist. Durch eine Ankündigung des offiziellen Twitter-Accounts der Serie wird ein erster Trailer, oder zumindest Teaser, am 23. November erwartet. Vorab nannte die BBC nun aber schon einmal die Autoren und Regisseure der mittlerweile zwölften Staffel, die zweite mit Jodie Whittaker als Doctor. 

Chris Chibnall hat im letzten Jahr den Posten des Showrunners von Steven Moffat übernommen. Er hält an drei Autoren fest, die sich bereits in Staffel 11 beweisen konnten. Neben Vinay Patel ("Demons of The Punjab"), Ed Hime ("It Takes You Away") und Pete McTighe ("Kerblam!") ergänzen die Neuzugänge Nina Metivier (The A List), Maxine Alderton (Emmerdale Farm) und Charlene James (A Discovery of Witches) das Autorinnenteam.

Nida Manzoor (Dixi, Jamillah and Aladdin), Emma Sullivan (Silent Witness), Jamie Magnus Stone (Tripped),  Lee Haven Jones (Shetland) übernahmen erstmals im Whoniverse die Regie. Laut Imdb zeichnet sich Stone dabei gleich für vier Episoden (1, 5, 9 und 10) und Jones für zwei (2 und 3) verantwortlich. Entsprechend ist anzunehmen, dass Staffel 12 vermutlich mit mindestens zwei Zweiteilern aufwartet.

Noch ist kein offizielles Startdatum für die neuen Folgen bekannt. Allerdings ebensowenig, ob es dieses Jahr überhaupt eine traditionelle Weihnachtsepisode oder aber Silvesterspecial geben wird. So besteht durchaus die Möglichkeit, dass die zwölfte Staffel eventuell bereits direkt zum Jahreswechsel startet, wie man es einst auch mit Sherlock gehandhabt hat.

David Tennant startet eigenen Podcast mit spannenden Gästen

Podcast sind schon längst im Mainstream angekommen. Auch David Tennant möchte dabei sein und hat nun sein eigenes Projekt vorgestellt. In David Tennant does a podcast with... hat er viele seiner namhaften Kollegen zu Gast.

Der schottische Schauspieler erlangte international mit seiner Darstellung des zehnten Doctors in Doctor Who Bekanntheit. In Broadchurch zeigte er sich von seiner grummeligen, in Jessica Jones von seiner gruseligen und in diversen Interviews von seiner humorvollen Seite. Auch als Theaterdarsteller, insbesondere Shakespeare, hat er sich einen Namen gemacht. 

Entsprechend groß ist auch die Bandbreite seiner Gäste. Angefangen mit Olivia Colman, seine Partnerin in Broadchurch, die gerade für die Darstellung von Queen Anne in The Favourite für einen Oscar nominiert wurde. Wie in einem kurzen Teaser-Clip zu hören, werden in den ersten Episoden auch Ian McKellen, Krysten Ritter, Jodie Whittaker, Jon Hamm, Whoopie Goldberg, Michael Sheen, Samantha Bee und Gordon Brown zu Gast sein.

Die erste Episode ist ab dem 29. Januar bei itunes und allen gängigen Podcatchern verfügbar.

Doctor Who: Blick hinter die Kulissen des Neujahrsspecials veröffentlicht

Nicht an Weihnachten, sondern zum Neujahrstag musste Doctor Who in diesem Jahr ein weiteres Abenteuer bestehen. Nach der Ausstrahlung hat der Sender BBC nun gleich zwei Featurettes veröffentlicht, die einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Im ersten Video kommen die Darsteller zu Wort, die unter anderem über den Dreh der Actionszenen sprechen, das zweite Video stellt die Daleks in den Mittelpunkt.

Die mittlerweile 11. Staffel von Doctor Who lief vom 7. Oktober bis zum 9. Dezember auf BBC. Erstmals schlüpfte mit Jodie Whittaker eine Frau in die ikonische Rolle. Ihr Debüt gab die Darstellerin im letzten Weihnachtsspecial. Neben Whittaker sind Bradley Walsh (Law & Order: UK), Tosin Cole (Hollyoaks) und Mandip Gill (Love, Lies and Records) neuer fester Bestandteil im Cast.

Im Neujahrsspecial bekam es die Gruppe mit einem uralten Bösen zu tun, das seit dem 9. Jahrhundert auf der Erde vergraben war. Sein Erwecken drohte den gesamten Planeten zu vernichten. Das Drehbuch zur Folge stammte von Showrunner Christ Chibnall, die Inszenierung übernahm Wayne Yip (Preacher).

Making of the New Years Day Special | Doctor Who: Resolution

Making the Dalek | Doctor Who: Resolution

Pages

Subscribe to RSS - Doctor Who