Matrix 4: Laurence Fishburne definitiv nicht mit dabei

Während Keanu Reeves und Carrie-Ann Moss für Matrix 4 wieder in ihre Rollen als Neo und Trinity schlüpfen werden, hat Laurence Fishburne nun in einem Interview mit dem New York Magazin definitiv bestätigt, dass er nicht wieder als Morpheus zu sehen sein wird. 

Auf die direkte Frage des Magazins antwortete er:

"Nein, ich bin nicht eingeladen worden. Vielleicht bringt mich das dazu, ein weiteres Stück zu schreiben. Ich wünsche ihnen alles Gute. Ich hoffe, es ist großartig."

Unterdessen laufen die Dreharbeiten nach durch die Corona-Pandemie erzwungene Pause wieder Berlin. Keanu Reeves lobte die Maßnahmen, die getroffen wurden, um alle an der Produktion beteiligten Personen bestmöglich zu schützen:

"Es gibt einige wirklich durchdachte, effektive Protokolle, und der Rhythmus des Filmemachens ist nicht wirklich beeinflusst oder unterbrochen worden, im Sinne der Dreharbeiten. Das liegt an der harten Arbeit und Organisation und wiederum an den Überlegungen, die in die Protokolle eingeflossen ist. Ich denke, jeder liebt das Projekt. Wenn man jemals in eine Situation geraten ist, die geklärt werden muss, oder 'wie machen wir das?', dann sind die Leute aus dem Showbusiness die Besten. Wir sind einfach nur rauflustig, wir wissen, wie man etwas zustande bringt, wir sind erfinderisch, denken schnell. Diese Art von verwandtem Geist, einfach zusammenzukommen - geht zurück bis zu so etwas wie: 'Lasst uns eine Show veranstalten! Wir besorgen uns ein paar Requisiten, wir haben ein paar Sachen, wir werden schreiben! Und dieser Geist ist definitiv lebendig und gut in The Matrix."

Aleksander Hemon und David Mitchell haben Lana Wachowski bei den Arbeiten am Skript unterstützt. Zu den Rückkehrern neben Reeves und Moss gehört Jada Pinkett Smith, die erneut als Niobe zu sehen sein wird. Als Neuzugänge sind Priyanka Chopra Jonas, Jessica Henwick, Neil Patrick Harris, Toby Onwumere, Brian J. Smith, Ellen Hollman und Yahya Abdul-Mateen II mit von der Partie.

Derzeit ist der Kinostart von Matrix 4 für den 1. April 2022 vorgesehen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.