Metro-Goldwyn-Mayer sucht Käufer für Film-Bibliothek & Studio

James Bond Keine Zeit Zu Sterben .jpg

James Bond 25 Keine Zeit Zu Sterben

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge soll Metro-Goldwyn-Mayer einen Käufer für die Film-Bibliothek und das MGM-Studio suchen.

Die MGM Holdings Inc. steht unter anderem hinter dem Franchise von James Bond. Einer Quelle zufolge setzt MGM darauf, dass der Inhalt der Bibliothek vor allem für Unternehmen attraktiv sei, die im Bereich Streaming wachsen möchten.

Offensichtlich sollen bereits Gespräch mit Investmentbanken laufen, sodass der formelle Verkaufsprozess bereits angelaufen sei. Der Marktwert von MGM soll Schätzungen zufolge bei 5,5 Milliarden US-Dollar liegen.

Das Studio hat in den vergangenen Jahren des Öfteren den Verkauf in Betracht gezogen, Käufer aber letztendlich mit den Preisforderungen abgeschreckt. Aktuell sei man jedoch hoffnungsvoll, das generelle Interesse von Unternehmen zu wecken, die über die üblichen Verdächtigen in Hollywood hinausgehen - so ziehe man der Quelle zufolge internationale Medienunternehmen und Privatinvestoren in Betracht.

Zu den bekannten Filmen, die unter dem MGM-Logo laufen, gehören neben James Bond, unter anderem Rocky, die Hobbit-Trilogie, Pink Panther, Candyman sowie die TV-Serien The Handmaid’s Tale und Stargate.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.