Spielt in Star Trek: Beyond das Dominion eine Rolle?

Star-Trek-Cast.jpg

Der Cast aus J. J. Abrams Star Trek

Zugegeben, das ist schon arg weit aus dem Fenster gelehnt - doch in einem Video im Rahmen der kürzlich beendeten "To Boldly Go"-Charitykampagne, bei der es u.a. einen Besuch am Set, eine Statistenrolle oder auch Requisiten vom neuen Star Trek-Film zu gewinnen gab, präsentierte Scotty-Darsteller und Regisseur Simon Pegg nicht nur Outtakes vom Dreh des dazugehörigen Kampagnenvideos, sondern für einen kurzen Moment auch den Blick auf das Modell für eine neue Alienmaske.

Zu sehen ist sie etwa bei Minute 1:55 und einem Jem´Hadar doch etwas zu ähnlich, um kompletter Zufall zu sein. Die Jem´Hadar sind eine künstlich geschaffene Art, die speziell als Krieger geschaffen wurde. Sie dienen dem Dominion (vor allem aus Deep Space Nine bekannt) als kraftvolle, loyale Soldaten.

Allerdings dürfte das Einbringen des Dominion oder auch nur der Jem´Hadar etwas zu kompliziert sein, wenn man sich auch nur halbwegs an den bisher durch DS9 gegeben Rahmen halten wollen würde, selbst wenn man die alternative Timeline bedenkt. Zumindest solange man es nicht radikal umschreibt, ist die Geschichte der Jem´Hadar ohne das Dominion (und damit auch Bajoraner und Cardassianer) schwer zu erzählen und zu sperrig für einen Kinofilm.

Bleibt die Frage: Zufall oder nicht? So unwahrscheinlich ist es ja nun auch nicht, dass sich Simon Pegg, selbst großer Star Trek-Fan, einfach bewußt ein Späßchen erlaubt.
Am 21. Juli werden wir es wissen, dann kommt Star Trek: Beyond in die Kinos.

Simon Pegg shares outtakes from the set of Star Trek Beyond

Star Trek Beyond Teaser-Poster
Originaltitel:
Star Trek Beyond
Kinostart:
21.07.16
Regie:
Justin Lin
Drehbuch:
Simon Pegg, Doug Jung
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Simon Pegg, Karl Urban, Zoe Saldana, Anton Yelchin, John Cho, Sofia Boutella, Idris Elba, Joe Taslim
Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.