Kritik zu The Walking Dead 6.11: Knots Untie

SPOILER

Nachdem die letzte Episode die allgemeine Situation als ziemlich locker und heimisch etabliert hat, scheint in Episode 11 wieder altbekannter Trott die Stimmung vorzugeben. Einzig Abraham ist mit seinen Formulierungen noch auf der Sonnenseite geblieben.

Die Konfrontation mit Jesus' Leuten schien mir erst wieder so richtig 08/15-TWD-mäßig zu werden, wie wir es leider schon so oft sehen mussten, allerdings hat die Hilltop-Community einen ganz ähnlichen Stand wie Alexandria. Mit dem Unterschied, dass sie statt fähiger Kämpfer eine (bis jetzt) stabile Mauer haben und sich selbst Nahrungsmitteln versorgen können. Und einen Deal mit Negan, dem sie die Hälfte all ihrer Erträge abdrücken müssen. Da sie in ihrer Festung hoch auf dem Hügel aber insgesamt scheinbar ganz gut klar kommen, will man sich vorerst nicht einigen.

Kurz darauf wird dann jedoch der Anführer der Bande im Auftrag von Negan angegriffen, sodass Rick und Co direkt beweisen können, wie nützlich sie doch sein können. Na, was für ein glücklicher Zufall. Immerhin hat uns Andrew Lincoln mal wieder eine schöne Show abgeliefert, als er blutüberströmt mit seiner Waffe herumfuchtelnd den ersten Eindruck bei den meisten der Hilltoppers macht. Das What? nach der ganzen Aktion war da noch das Sahnehäubchen.

Ich schätze aber, Jesus wollte die Gruppe von Anfang dazu dazu bewegen, ihnen Negan vom Hals zu schaffen, da war der kleine Zwischenfall nicht viel mehr als ein nettes Gimmick, um auch eventuelle Zweifler schnell von der Überlegenheit und dem Nutzen einer Kooperation zu überzeugen.

Jesus selbst gefällt mir bis jetzt ziemlich gut, auch wenn ich immer noch nicht so ganz schlau werde aus dem, was er macht. Obwohl er stets ehrlich ist und scheinbar wirklich einfach nur seiner Aufgabe als Kund- und Botschafter nachgeht, werde ich das Gefühl nicht los, dass der Schein trügt und er was im Schilde führt.

Dass Negan in dieser Staffel noch auftauchen wird, sollte klar sein. Fraglich ist jedoch, wie das für unsere Freunde ausgehen wird und ob Jesus bei der Konfrontation auch eine Rolle spielen wird. Ich habe die böse Befürchtung, dass Abraham bald das Zeitliche segnen wird, so viel Screentime, wie er in letzter Zeit bekommen hat. Dazu sein Love-Triangle mit Sasha und Rosita, das kann ja eigentlich nur noch schiefgehen.

Grundsätzlich finde ich seine Entwicklung ja sehr gut, aber wenn das letzendlich damit enden sollte, dass er von Negan die Rübe eingeschlagen kriegt, dann kann ich da auch gut drauf verzichten. Andererseits könnte es auch Glenn oder Maggie erwischen, das Pärchen-Märchen, das die beiden gerade durchleben, scheint mir auch etwas untypisch für The Walking Dead. Und dass sie dann auch noch einen Arzt finden, der ein Ultraschallgerät inklusive Monitor UND Drucker parat hat ... ich weiß ja nicht. Das Herumreichen des Fotos zum Ende der Episode war allerdings eine nette Idee und hat für mich auch nochmal das Familiengefühl gestärkt, was die Gruppe momentan lebt.

The Walking Dead Staffel 6

Originaltitel: The Walking Dead (seit 2010)
Erstaustrahlung am
31.10.2010 bei AMC / 11. Mai 2012 bei RTL1
Darsteller:
Andrew Lincoln (Rick Grimes), Norman Reedus (Daryl), Lauren Cohan (Maggie), Chandler Riggs (Carl), Melissa McBride (Carol), Steven Yeun (Glenn), Laurie Holden (Andrea), Danai Gurira (Michonne), Sonequa Martin-Green (Sasha), Jon Bernthal (Shane), Sarah Wayne Callies (Lori), Jeffrey DeMunn (Dale), Michael Rooker (Merle), David Morrissey (Govenor), Scott Wilson (Hershel), Michael Cudlitz (Abraham), Emily Kinney (Beth), Chad L. Coleman (Tyrese), Lennie James (Morgan), Jeffrey Dean Morgan (Negan), Alanna Masterson (Tara), Josh McDermitt (Eugene), Christian Serratos (Rosita)
Produzenten: Gale Anne Hurd, David Alpert, Robert Kirkman, Charles H. Eglee, Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Greg Nicotero, Tom Luse, Frank Darabont
Basiert auf der gleichnamigen Comicreihe von Robert Kirkman
Entwickelt von Frank Darabont
Staffeln: 9+
Anzahl der Episoden: 115+

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.