Deadpool: Fox kündigt nun auch offiziell 2. Teil an

deadpool-scene.jpg

Deadpool und der arme Teddy

Es ist wirklich nicht die überraschenste Meldung des Tages, aber dennoch schön, dass es nun offiziell fest steht: Fox kündigte heute auf der CinemaCon Deadpool Teil 2 an. Nicht nur Ryan Reynolds behält hier seinen Job, auch das Team mit Drehbuchautor Paul Wernick, Rhett Reese und Regisseur Tim Miller bleibt erhalten.

Trotz quotentechnisch oft eher hinderlichen R-Ratings hat Deadpool einen Nerv und den Zuschauergeschmack getroffen und überbot schon am Startwochenende mit über 130 Millionen Dollar selbst die kühnsten Prognosen. Mittlerweile hat die Marvel-Comicverfilmung aus dem Hause 20th Century Fox an die 757 Millionen Dollar eingespielt - bei Produktionskosten von "schmalen" 58 Millionen Dollar.

Paul Wernick sagte jedoch noch im Februar in einem Interview mit dem Collider, dass sie die Produktion nun nicht unnötig vergrößern möchten:

"Wir wollen keine 150 Millionen Dollar um den nächsten Film zu machen, das ist nicht Deadpool. Deadpool hebt keine Städte in die Luft oder bekämpft Aliens, die auf die Erde kommen, das ist nicht Deadpool. Also sind wir glücklich mit der kleinen Budget-Spanne, die sie uns gegeben haben; wir wollen diesen nächsten Film jetzt nicht unnötig aufblasen."

Deadpool | Red Band Trailer [HD] | 20th Century FOX

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.