Scintilla: Alien-DNA-Horror in Russland

Ein bisschen Alien, ein bisschen Species, das ist der erste Eindruck, den der Horrorfilm Scintilla hinterlässt. Es geht um einen Söldnertrupp, der eines der letzten Geheimexperimente aus Sowjetzeiten vor einer immer neugieriger werdenden Welt beschützen soll. Dabei müssen sich die Söldner zuerst bis zu einer scheinbar verlassenen Militärbasis durchschlagen und anschließend in die Tiefen eines unterirdischen Labors hinabsteigen. Dort erwartet sie eine geniale (und deshalb natürlich irre) Wissenschaftlerin, die menschliche und außerirdische DNA miteinander verbunden hat. Was dabei herausgekommen ist, deutet der Trailer nur an, aber die letzte Einstellung ist recht vielversprechend. Der Rest sieht leider mäßig aus.

Die Rechte an Scintilla sind für den deutschsprachigen Raum bereits verkauft. Einen Starttermin gibt es noch nicht.

Scintilla - Trailer (2014)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.