Neues Abenteuer für Shrek

Gestern verkündeten Merlin und DreamWorks Animation die Eröffnung einer Shrek-Attraktion in London ab Sommer 2015. "Far Far Away Adventure" soll eine Themenwelt ganz im Stile der Filme um den Oger und ein Wiedersehen mit den beliebten Figuren bieten.

DreamWorks Animation-Geschäftsführer Jeffrey Katzenberg äußerte sich außerdem in einem Interview vielsagend über die Leinwandzukunft des grünen Helden. Man wolle Shrek und seinen Kumpanen momentan eine Pause gönnen, man könne aber zuversichtlich sein, dass es ein weiteres Kapitel zu erzählen gäbe. Die Geschichte sei noch nicht abgeschlossen, weder für DreamWorks, noch für Shrek selbst.

Auch wenn die beiden letzten Abenteuer aus der Weit Weit Weg-Welt, Für immer Shrek und Der gestiefelte Kater, bei Fans und Kritikern nicht den überragenden Anklang fanden wie die Vorgänger, waren sie trotzdem sehr lukrativ. Die Shrek-Filme zählen mit einem Gesamteinspielergebnis von knapp drei Milliarden US-Dollar zu den erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten.

Der bisherige Erfolg des Ogers und die Ankündigung, dass in den nächsten neun Jahren fünf weitere Shrek-Attraktionen weltweit eröffnet werden sollen, sprechen für sich und untermauern die Aussagen Katzenbergs über eine Fortsetzung.

Shrek Filmposter
Originaltitel:
Shrek
Kinostart:
05.07.01
Laufzeit:
90 min
Regie:
Andrew Adamson
Darsteller:
Sascha Hehn (Stimme), Randolf Kronberg (Stimme), Esther Schweins (Stimme), Rufus Beck (Stimme)
Shrek ist ein Oger - groß, fett und hässlich. Und er will vor allem eines: Seine Ruhe. Darum lebt er zurückgezogen und ungestört in einer Hütte in seinem Sumpf. Als eines Tages vor seiner Haustür Unmengen von Fabelwesen auftauchen, gefällt Shrek dies gar nicht. Der kleinwüchsige Lord Farquaad, Herrscher des fernen Landes Duloc, will sämtliche Wesen aus Märchen und Mythen aus seinem Reich verbannt wissen und lässt sie in Shreks Sumpf deportieren.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.