Sony entwickelt Spider-Man-Film mit weiblicher Hauptfigur

Während Marvel noch über einen Film mit einer weiblichen Hauptfigur nachdenkt, ist Sony bereits einen Schritt weiter. Das Studio hat konkrete Pläne für einen solchen Film innerhalb seines Spider-Man-Franchises bekannt gegeben. Die Autorin Lisa Joy Nolan wurde mit der Aufgabe betraut, ein Skript mit einer weiblichen Figur im Spider-Man-Universum zu schreiben. Um wen es sich dabei genau handelt, ist aktuell noch unklar. Gute Chancen besitzt sicherlich Black Cat aka Felicia Hardy, die bereits einen Auftritt in The Amazing Spider-Man 2 hatte. Andere Möglichkeiten wären zum Beispiel Spider-Woman, Spider-Girl oder Silver Sable. Einen genauen Release-Termin hat Sony dabei noch nicht im Auge, aktuell plant man jedoch mit 2017.

Nicht betroffen von den Planungen ist übrigens der bereits angekündigte Venom-Film. Nachdem Sinister Six bereits einen offiziellen Starttermin erhalten hatte, war es um das 2. geplante Spin-off ruhig geworden. Der Film von Alex Kurtzman soll sich jedoch nach wie vor in Entwicklung befinden und ebenfalls 2017 erscheinen. Gerüchten zufolge soll der Titel „Venom Carnage“ lauten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.