Star Wars: ein eigener Film für Obi-Wan Kenobi?

Ab 2015 gibt es alle zwei Jahre einen neuen Teil der Star-Wars-Hauptsaga, in den Jahren dazwischen möchte Disney die Zeit mit Einzelabenteuern aus der weit, weit entfernten Galaxie überbrücken. Zwei dieser Filme werden sich jeweils um Boba Fett und Han Solo drehen. Ein dritter könnte Obi-Wan Kenobi in den Mittelpunkt rücken, so berichtet MakingStarWars.net. Eine anonyme Quelle behauptet nämlich:

"Ich habe jetzt schon mehrfach Leute über einen Obi-Wan-Film sprechen hören. Eigentlichen wollten sie sich für die Ablegerfilme von Jedi- oder Sith-Charakteren fernhalten. Doch Obi-Wan Kenobi scheint derart populär (z.B. durch eine Umfrage auf der offiziellen Star-Wars-Seite), dass derzeit Produktionsdesigner mit einem Autoren an einem Konzept arbeiten."

Abseits der Spekulationen gibt es (natürlich) keine Bestätigung von offizieller Seite.

Star Wars: Episode VII kommt im Dezember 2015 in die Kinos.

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.