Neue Serien: erster Blick auf die Thunderbirds und Netflix' King Kong

Netflix erweitert das Angebot der Eigenproduktionen und nimmt Kinder und Jugendliche ins Visier. Zusammen mit Avi Arad (X-Men) produziert der Streamingriese die computeranimierte Serie Kong - King of Apes. Im Jahr 2050 wird das "8. Weltwunder" von einem durchgeknallten Genie gejadt, der die Welt mit riesigen Dinosaurier-Robotern beherrschen will. Dem Serienauftakt in Spielfilmlänge werden 12 halbstündige Episoden folgen. Entertainment Weekly hat ein erstes Bild zur Serie veröffentlicht.

Klickt auf das Bild, um es in etwas größerer Auflösung anzusehen.

Kong - King of Apes

Auch die Thunderbirds sollen auf die Bildschirme zurückkehren. Bei Thunderbirds are GO! werden Realaufnahmen mit Animation vermischt. Die Serie entsteht für ITV in Großbritanien, in Zusammenarbeit mit Weta Digital. Dieses erste Promobild zeigt die Mitglieder der International Rescue Crew von hinten. Mehr Details und Eindrücke werden in der nächsten Woche auf der 16. BLE Brand Licensing Europe Expo in London erwartet.

Thunderbirds are GO!

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.