Warner Brothers auf der Suche nach einer Regisseurin für Wonder Woman

wonderwoman.jpg

Während die Hauptrolle in Wonder Woman mit Gal Gadot bereits besetzt ist, steht bei Warner Brothers nun die Suche nach einem Regisseur für das erste Solo Abenteuer der Comic-Amazone/Halbgöttin an. Berichten zufolge sehen sich die Verantwortlichen dabei vor allem nach einer Regisseurin um. Eine erste Kandidatenliste soll bereit schon bestehen und sieben Namen umfassen. Die prominenteste Person auf der Liste ist sicherlich Kathryn Bigelow, die mit The Hurt Locker bereits einen Oscar gewann. Allerdings scheint ihre Unterschrift auf einem Vertrag auch am unwahrscheinlichsten. Wahrscheinlicher ist dagegen, dass der Job an eine der weiteren sechs Regisseurinnen geht.

Zu den möglichen Kandidaten bei Wonder Woman zählen neben Kathryn Bigelow die Emmy-Gewinnerin Michelle MacLaren (Breaking Bad, Game of Thrones, The Walking Dead), Catherine Hardwick (Twilight), Mimi Leder (Deep Impact, The Leftovers), Julie Taymor (The Tempest), Karyn Kusama (Aeon Flux, Jennifer's Body) und Tricia Brock (The Walking Dead, Community). Die besten Chancen räumen Hollywood-Experten dabei Michelle MacLaren ein.

Wonder Woman Teaser-Poster
Originaltitel:
Wonder Woman
Kinostart:
15.06.17
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Allan Heinberg, Geoff Johns
Darsteller:
Gal Gadot, Chris Pine, Lucy Davis, Connie Nielsen, Robin Wright
Im Film geht es über die auf Paradise Island lebende Halbgöttin Diana Prince (alias Wonder Woman), Tochter von Zeus und Königin der Amazonen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.