Rampage: Arcade-Spiel wird mit Dwayne Johnson verfilmt

Der Arcade-Spiele-Klassiker Rampage befindet sich auf dem Weg ins Kino. Die geplante Verfilmung konnte sich dabei gleich prominente Unterstützung sichern. Dwayne "The Rock" Johnson ist frisch an Bord und wird die Hauptrolle des Films übernehmen. Geplant ist aktuell mit den Dreharbeiten nach dem Abschluss von Johnsons Arbeit an Fast & Furious 8 zu beginnen. Dieser soll im April 2017 in die Kinos kommen.

Für die Verfilmung von Rampage wird Dwayne Johnson erneut mit San-Andreas-Produzent Beau Flynn arbeiten. Für beide ist nach dem Katastrophenfilm sowie Die Reise zur geheimnisvollen Insel und Hercules bereits die vierte Zusammenarbeit. Einen Regisseur gibt es aktuell noch nicht. Es wird jedoch schon fleißig gesucht. Das Drehbuch stammt von Ryan Engle (Non-Stop). Inhaltliche Details werden dabei zur Zeit noch streng gehütet.

Die neusten Planungen einer Rampage-Verfilmung sind übrigens bereits der zweite Versuch. Bereits 2011 existierten Pläne, das Arcade-Spiel ins Kino zu bringen. Letztendlich kam das Projekt jedoch nie sehr weit und wurde schließlich fallen gelassen.

Rampage Dwayne Johnson Poster
Originaltitel:
Rampage
Kinostart:
10.05.18
Regie:
Brad Peyton
Drehbuch:
Ryan Engle,Carlton Cuse, Ryan J. Condal, Adam Sztykiel
Darsteller:
Dwayne Johnson, Naomie Harris, Malin Åkerman, Joe Manganiello, Jake Lacy, Marley Shelton, Jeffrey Dean Morgan
In der Verfilmung des gleichnamigen Computerspiels bekommt es Dwayne Johnson mit riesigen mutierten Tieren zu tun.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.