Annihilation

Auslöschung: Weiteres Featurette zum Sci-Fi-Film

Paramount Pictures hat ein weiteres Featurette zum Science-Fiction-Film Auslöschung veröffentlicht. Das Video stellt das Thema weibliche Hauptfiguren in den Mittelpunkt und die Bedeutung, die ein rein weiblicher Hauptcast haben kann.

Auslöschung dreht sich um eine Expedition von fünf Frauen, die eine geheimnisvolle Zone an der amerikanischen Küste erkunden sollen. Die sogenannte Area X breitet sich langsam immer weiter aus. Im Inneren der Zone hat sich die Tier- und Pflanzenwelt völlig verändert, und niemand weiß, was hinter dem rätselhaften Phänomen steckt.

Der Film ist die zweite Regiearbeit von Alex Garland (Ex Machina), der zuvor nur als Autor in Erscheinung trat. Er schrieb unter anderen die Drehbücher zu 28 Days Later, Dredd und Sunshine sowie den Roman Der Strand, der 1998 von Danny Bolye verfilmt wurde. In den Hauptrollen sind Natalie Portman (Thor), Jennifer Jason Leigh (The Hateful 8), Tessa Thompson (Westworld), Gina Rodriguez (Deepwater Horizon) und Oscar Isaac (Star Wars: Die letzten Jedi) zu sehen.

Auslöschung ist der erste Teil der Southern-Reach-Trilogie des Autors Jeff VanderMeer. Die beiden Fortsetzungen tragen den Titel Autorität und Akzeptanz erschienen.

In den USA startet der Film am 23. Februar. In Deutschland kommt Auslöschung nicht in die Kinos, sondern wird nur auf Netflix zu sehen sein. Die Veröffentlichung ist für den 12. März geplant.

Annihilation (2018) - Cast Featurette - Paramount Pictures

Ex-Machina-Regisseur Alex Garland entwickelt Sci-Fi-Serie

Bisher war Alex Garland hauptsächlich im Kino tätig: Als Autor von Filmen wie 28 Days Later, Sunshine oder Dredd sowie als Regisseur von Ex Machina. Seine nächste Regie-Arbeit, Annihilation, wird in Deutschland allerdings nicht im Kino, sondern auf Netflix anlaufen. Wenn alles klappt, wird Garland danach erstmals eine TV-Serie realisieren.

In einem Interview mit der Webseite Fandango spricht Garland über seine Pläne für eine Fernsehserie:

„Das nächste Projekt, sofern es passiert – hoffentlich drehen wir später in diesem Jahr – [ist, die Red.] eine achtteilige Fernserie für FX [einen us-amerikanischen Kabelsender, die Red.]. […] Es ist eine Art Science-Fiction, aber mit größerem Schwerpunkt auf Technologie, wohingegen Annihilation mehr eine halluzinogene Art der Sci-Fi und fantastischere Sci-Fi darstellt.“

Weiter vergleicht Garland sein Projekt mit Ex Machina: Es gehe in darum, Aussagen über unsere heutige Welt zu machen und daraus Schlüsse für die Zukunft zu ziehen. Er hätte bereits alle Teile geschrieben und würde gerne bei allen Folgen Regie führen, gibt aber zu, dass dies aus praktischen Gründen schwierig sein könnte.

Inwiefern die Serie, sollte sie denn realisiert werden, in Deutschland anläuft, ist unbekannt.

Annihilation: Neuer Trailer zum Science-Fiction-Film von Alex Garland

Ein weiterer Trailer zum Science-Fiction-Film Annihilation wurde veröffentlicht. In den Film geht es um eine Expedition von fünf Frauen, die eine geheimnisvolle Zone an der amerikanischen Küste erkunden sollen. Die sogenannte Area X breitet sich langsam immer weiter aus. Im Inneren der Zone hat sich die Tier- und Pflanzenwelt völlig verändert, und niemand weiß, was hinter dem rätselhaften Phänomen steckt.

Annihilation ist die zweite Regiearbeit von Alex Garland (Ex Machina), der zuvor nur als Autor in Erscheinung trat. Er schrieb unter anderen die Drehbücher zu 28 Days Later, Dredd und Sunshine sowie den Roman Der Strand, der 1998 von Danny Bolye verfilmt wurde. In den Hauptrollen sind Natalie Portman (Thor), Jennifer Jason Leigh (The Hateful 8), Tessa Thompson (Westworld), Gina Rodriguez (Deepwater Horizon) und Oscar Isaac (Star Wars: Die letzten Jedi) zu sehen.

Annihilation ist der erste Teil der Southern-Reach-Trilogie des Autors Jeff VanderMeer. In Deutschen sind die Bücher unter den Titeln Auslöschung, Autorität und Akzeptanz erschienen.

In den USA startet der Film am 23. Februar. In Deutschland kommt Annihilation nicht in die Kinos, sondern wird nur auf Netflix zu sehen sein.

Annihilation (2018) - Evolution - Paramount Pictures

Auslöschung: Featurette zum Sci-Fi-Film mit Natalie Portman

Einen Monat vor Kinostart von Auslöschung präsentiert Paramount Pictures ein neues Featurette. Der Science-Fiction-Film basiert auf dem gleichmigen Roman von Jeff VanderMeer.

In Auslöschung (OT: Annihilation) geht es um eine Expedition von fünf Forscherinnen, die eine geheimnisvolle Zone an der amerikanischen Küste erkunden sollen. Die sogenannte Area X breitet sich langsam immer weiter aus. Im Inneren der Zone hat sich die Tier- und Pflanzenwelt völlig verändert und niemand weiß, was hinter dem rätselhaften Phänomen steckt.

In den Hauptrollen sind Natalie Portman (Black Swan), Jennifer Jason Leigh (The Hateful 8), Tessa Thompson (Thor: Tag der Entscheidung), Gina Rodriguez (Deepwater Horizon) und Oscar Isaac (Star Wars: Das Erwachen der Macht) zu sehen.

Alex Garland trat bisher vor allem als Autor in Erscheinung, konnte mit seiner ersten Regiearbeit bei Ex Machina jedoch gleich überzeugen. Auslöschung ist nun sein zweites Projekt. 

Der Film erscheint in Deutschland bei Netflix.

Annihilation - "The Shimmer" Extended Featurette - IGN First

Auslöschung: Erster Trailer zum Science-Fiction-Film mit Natalie Portman

Paramount Pictures hat einen ersten Trailer zum Science-Fiction-Film Annihilation aka Auslöschung veröffentlicht. Der Film ist nach Ex Machina die zweite Regiearbeit von Alex Garland, der zuvor nur als Autor in Erscheinung trat. Er schrieb unter anderen die Drehbücher zu dem Zombiefilm 28 Days Later, zur Comicverfilmung Dredd und zum Science-Fiction-Film Sunshine sowie den Roman Der Strand, der von Danny Bolye verfilmt wurde.

Der Trailer vermittelt einen ersten Eindruck, wie die fantastische und zum Teil surreale Romanvorlage von Jeff VanderMeer umgesetzt wurde. In Annihilation geht es um eine Expedition von fünf Frauen, die eine geheimnisvolle Zone an der amerikanischen Küste erkunden sollen. Die sogenannte Area X breitet sich langsam immer weiter aus. Im Inneren der Zone hat sich die Tier- und Pflanzenwelt völlig verändert und niemand weiß, was hinter dem rätselhaften Phänomen steckt.

In den Hauptrollen sind Natalie Portman (Black Swan), Jennifer Jason Leigh (The Hateful 8), Tessa Thompson (Thor: Tag der Entscheidung), Gina Rodriguez (Deepwater Horizon) und Oscar Isaac (Star Wars: Das Erwachen der Macht) zu sehen.

Annihilation ist der erste Teil von Jeff VanderMeers Southern-Reach-Trilogie, die im Deutschen unter den Titeln Auslöschung, Autorität und Akzeptanz erschienen ist. Der Autor zeigte sich von einer frühen Schnittfassung begeistert und verglich den Film mit Stanley Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum.

In den Kinos soll Auslöschung am 22. Februar 2018 anlaufen.

Annihilation (2018) - Teaser Trailer - Paramount Pictures

Sci-Fi-Film Annihilation erscheint Ende Februar 2018

Hollywoods Flirt mit „harter" Sci-Fi hält an: Paramount Pictures gab gestern das Veröffentlichungsdatum eines neuen Films bekannt. Dabei handelt es sich um Annihilation, die Verfilmung der Souther-Reach-Trilogies des Autors Jeff VanderMerr. Der Film soll am 23. Februar 2018 anlaufen. Ob dieser Termin auch für Deutschland zutrifft, ist unbekannt.

Annihilation dreht sich um eine Expedition mehrerer Forscherinnen in eine von einer Katastrophe heimgesuchten Zone. Dort geschehen seltsame Dinge und die Expedition soll den Geschehnissen auf den Grund gehen. Hauptrollen übernehmen Natalie Portmann, Gina Rodriguez, Jennifer Jason Leigh, Oscar Isaac und Tessa Thompson.

Vorlagenlieferant Jeff VanderMeer zeigte sich von einer frühen Schnittfassung begeistert und verglich Annihilation mit Stanley Kubricks 2001: Odysee im Weltraum. Allerdings sollte man solche Wertungen mit einer gewissen Vorsicht genießen.

Für Alex Garland ist dies die zweite Regie-Arbeit: mit Ex Machina (2015) feierte er sein Debüt. Das Medium Film ist ihm allerdings nicht unbekannt. Der Autor schrieb zuvor die Drehbücher für 28 Days Later, Sunshine und Dredd.

Annihilation : Autor der Buchvorlage vom Film begeistert

Mit Büchern kennt sich Alex Garland aus: Bevor er sich als Drehbuchautor und schließlich Regisseur einen Namen machte, schrieb er drei Bücher: Der Strand, Manila und Das Koma. Sein Erstling ist sein bekanntestes Buch, wurde es doch im Jahr 2000 als The Beach mit Leonardo DiCaprio verfilmt.

Filmfreunde kennen Garland allerdings als Drehbuchautor, beispielsweise von 28 Days Later oder Dredd und als Regisseur des Sci-Fi-Dramas Ex Machina aus dem Jahr 2015. Garlands aktuelles Projekt ist die Verfilmung von Jeff VanderMeers Roman Annihilation (auf Deutsch erschienen als „Auslöschung").

Der Autor der Buchvorlage scheint von einer frühen Schnittfassung ziemlich begeistert zu sein. Im Podcast The Watch schwärmt er von Garlands Umsetzung, den Freiheiten die der Regisseur sich genommen hat und vergleicht den Film schließlich mit einem bekannten Genre-Meilenstein: Am Ende erinnere ihn das Gezeigte an 2001: Odyssee im Weltraum.

„Es ist noch surrealer als im Buch. [...] Es gibt ein paar Punkte, an denen ich dachte 'Ich brauche hier eine Orientierung'. Das Ende ist so überwältigend und in manchen Dingen anders als das Buch, so dass es scheint, es sei so ein Ende wie das von 2001 oder so etwas, über das Leute noch in Jahren im Büro reden werden. Es ist visuell atemberaubend. [...]"

Als Autor der Vorlage ist VanderMeer mit Sicherheit voreingenommen und hat auch kein geringes Interesse am Erfolg von Annihilation, schließlich ist sein Roman erst der Beginn einer Trilogie und ein Erfolg des Films könnte Fortsetzungen nach sich ziehen. Die guten Kritiken, die Garlands Ex Machina einfuhr, lassen allerdings die Hoffnung zu, dass Annihilation ein ebenso durchdachtes und filmisch beeindruckendes Werk werden könnte.

Annihilation dreht sich um eine Expedition mehrerer Forscherinnen in eine von einer Katastrophe heimgesuchten Zone. Dort geschehen seltsame Dinge und die Expedition soll den Geschehnissen auf den Grund gehen. Hauptrollen übernehmen Natalie Portmann, Gina Rodriguez, Jennifer Jason Leigh, Oscar Isaac und Tessa Thompson.

Annihilation soll 2018 erscheinen.

Subscribe to RSS - Annihilation