Runaways

Marvel's The Runaways: Neuer Trailer zur 3. Staffel & Serienende bekannt gegeben

Runaways.jpg

Runaways

Gute und schlechte Nachrichten für die Fans der Marvel-Serie Runaways. So hat der Streaming-Dienst zunächst einmal einen neuen Trailer veröffentlicht, der auf die Veröffentlichung der 3. Staffel am 13. Dezember einstimmt. Im Gegenzug wurde aber auch bekannt, dass die neue Staffel auch gleichzeitig die letzte der Serie sein wird.

Die Entscheidung für das Serienende kommt wenig überraschend, gab es doch kürzlich eine Umstrukturierung bei Marvel. Während die TV-Serien des Unternehmens bisher unter dem Dach von Marvel Television und damit der Aufsicht von Jeph Loeb produziert wurden, sind in Zukunft Marvel Studios und Kevin Feige neben den Kinofilmen auch für die TV-Projekte verantwortlich. Immerhin sollen die letzten zehn Episoden von Runaways die Geschichte aber zu einem runden Ende bringen und keine großen Handlungsstränge offen lassen.

In Runaways sind Ariela Barer als Gert Yorkes, Lyrica Okano als Nico Minoru, Rhenzy Feliz als Alex Wilder, Gregg Sulkin als Chase Stein, Virginia Gardner als Karolina Dean und Allegra Acosta als Molly Hernandez in den Hauptrollen zu sehen. Bei den Runaways handelt es sich um sechs Teenager, deren Eltern einem düsteren Kult dienen. Als die sechs dies herausbekommen, laufen sie von zu Hause weg.

In Staffel 3 stößt zudem Elizabeth Hurley zum Cast. Sie wird die Rolle der Morgan LeFay übernehmen. Die Comicfigur wurde von Stan Lee und Joe Maneely für Marvel entwickelt und basiert auf der bekannten Sagengestalt aus der klassischen Artus-Legende – nur das Morgan LeFay in den Comics die Zeit überdauert hat und sich als böse Zauberin bereits mit den Avengers und Spider-Woman anlegte.

Darüber hinaus können sich die Fans in den neuen Folgen auf ein Crossover mit der Marvel-Serie Cloak & Dagger freuen. Auch für diese beiden Marvel-Helden handelt es sich um die Abschiedstour. Die Serie des Senders Freeform wurde nach zwei Staffeln im Oktober ebenfalls offiziell für beendet erklärt.

Marvel's Runaways: Season 3 - Trailer (Official) • A Hulu Original

Runaways: Neuer Trailer zur 3. Staffel der Marvel-Serie

Runaways.jpg

Runaways

Die Marvel-Serie Runaways kehrt im Dezember mit der 3. Staffel beim Streaming-Dienst Hulu zurück. Nun hat dieser einen ersten Trailer zu den neuen Folgen veröffentlicht, der schon einmal einen Ausblick darauf bietet, was die titelgebenden Helden erwartet. Neben einer neuen Gegenspielerin gehört dazu auch ein Crossover mit der Marvel-Serie Cloak & Dagger. Der Startschuss für die neue Staffel fällt in den USA am 13. Dezember.

In Runaways sind Ariela Barer als Gert Yorkes, Lyrica Okano als Nico Minoru, Rhenzy Feliz als Alex Wilder, Gregg Sulkin als Chase Stein, Virginia Gardner als Karolina Dean und Allegra Acosta als Molly Hernandez in den Hauptrollen zu sehen. Bei den Runaways handelt es sich um sechs Teenager, deren Eltern einem düsteren Kult dienen. Als die sechs dies herausbekommen, laufen sie von zu Hause weg.

In Staffel 3 stößt zudem Elizabeth Hurley zum Cast. Sie wird die Rolle der Morgan LeFay übernehmen. Die Comicfigur wurde von Stan Lee und Joe Maneely für Marvel entwickelt und basiert auf der bekannten Sagengestalt aus der klassischen Artus-Legende – nur das Morgan LeFay in den Comics die Zeit überdauert hat und sich als böse Zauberin bereits mit den Avengers und Spider-Woman anlegte.

Marvel's Runaways Teaser • A Hulu Original

Crossover der Marvel-Serien Runaways und Cloak & Dagger angekündigt

runaways.jpg

Runaways

Die Marvel-Serien im Fernsehen und auf den verschiedenen Streaming-Diensten mögen zwar relativ unabhängig vom MCU spielen, dies hält sie allerdings nicht davon ab, selbst ein Crossover zu veranstalten. So wurde nun in einem neuen Video bekannt gegeben, dass es ein Zusammentreffen der Runaways und Cloak & Dagger geben wird.

Das Crossover wird in einer Episode der kommenden 3. Staffel von Runaways stattfinden. Ob anschließend auch ein Gegenbesuch in Cloak & Dagger geplant ist, ist noch nicht bekannt. Die 3. Staffel von Runaways umfasst insgesamt zehn Episoden und wird ab dem 13. Dezember gezeigt.

In Runaways sind Ariela Barer als Gert Yorkes, Lyrica Okano als Nico Minoru, Rhenzy Feliz als Alex Wilder, Gregg Sulkin als Chase Stein, Virginia Gardner als Karolina Dean und Allegra Acosta als Molly Hernandez in den Hauptrollen zu sehen. Bei den Runaways handelt es sich um sechs Teenager, deren Eltern einem düsteren Kult dienen. Als die sechs dies herausbekommen, laufen sie von zu Hause weg.

Cloak & Dagger läuft auf dem US-Sender Freeform. Im Mittelpunkt stehen die beiden Teenager Tandy (Olivia Holt) und Tyrone (Aubrey Joseph), die eine ganz unterschiedliche Herkunft haben, jedoch ein Geheimnis teilen, das sie noch nie einem anderen Menschen erzählt haben. Bisher wurden zwei Staffeln der Marvel-Serie gezeigt. Die Bestellung einer 3. Staffel wurde bisher noch nicht offiziell verkündet.

Marvel's Runaways x Marvel's Cloak & Dagger: Crossover Episode Confirmed!

Runaways: Hulu gibt Startdatum für Staffel 3 bekannt

runaways.jpg

Runaways

Die 3. Staffel von Marvels Runaway hat offiziell ein Startdatum. Wie Marvel und Hulu in einem Video bekannt gaben, kehrt die Serie am 13. Dezember zurück. Staffel 3 umfasst insgesamt zehn Episoden, die wie immer am Stück veröffentlicht werden. In Deutschland zeigt Syfy die Serie, wobei noch kein Startdatum für Staffel 3 bekannt ist.

In Runaways sind Ariela Barer als Gert Yorkes, Lyrica Okano als Nico Minoru, Rhenzy Feliz als Alex Wilder, Gregg Sulkin als Chase Stein, Virginia Gardner als Karolina Dean und Allegra Acosta als Molly Hernandez in den Hauptrollen zu sehen. Bei den Runaways handelt es sich um sechs Teenager, deren Eltern einem düsteren Kult dienen. Als die sechs dies herausbekommen, laufen sie von zu Hause weg.

In Staffel 3 stößt zudem Elizabeth Hurley zum Cast. Sie wird die Rolle der Morgan LeFay übernehmen. Die Comicfigur wurde von Stan Lee und Joe Maneely für Marvel entwickelt und basiert auf der bekannten Sagengestalt aus der klassischen Artus-Legende – nur das Morgan LeFay in den Comics die Zeit überdauert hat und sich als böse Zauberin bereits mit den Avengers und Spider-Woman anlegte.

Marvel's Runaways | Season 3 Announcement

Runways: Elizabeth Hurley spielt Morgan LeFay in Staffel 3

runaways.jpg

Runaways

Nachdem der Streaminganbieter Hulu im März mitgeteilt hatte, dass er die Superheldenserie Runaways um eine 3. Staffel verlängert, gibt es nun Neuigkeiten zur Besetzung: Wie Deadline berichtet wird die Schauspielerin Elizabeth Hurley in den neuen Folgen mit dabei sein. Sie wird die Rolle der Morgan LeFay übernehmen.

Die Comicfigur wurde von Stan Lee und Joe Maneely für Marvel entwickelt und basiert auf der bekannten Sagengestalt aus der klassischen Artus-Legende – nur das Morgan LeFay in den Comics die Zeit überdauert hat und sich als böse Zauberin bereits mit den Avengern und Spider-Woman anlegte.

Elizabeth Hurley war unter anderen in Austin Powers sowie zuletzt in den Serien The Royals und Gossip Girl zu sehen. Die Hauptrollen in den ersten beiden Runaways-Staffeln spielten Ariela Barer (New Girl), Lyrica Okano (The Affair), Rhenzy Feliz (Teen Wolf), Gregg Sulkin (Anti-Social), Virginia Gardner (Project Almanac) und Allegra Acosta (100 Things to do Before High School).

Außerdem waren in James Marsters (Buffy), Annie Wersching (24), Kevin Weisman (Alias), Kip Pardue (Emergency Room), Ever Carradine (Eureka), Ryan Sands (The Wire), Angel Parker (American Crime Story), Brittany Ishibashi (Grace & Frankie), James Yaegashi (Daredevil) und Brigid Brannagh (Army Wives) zu sehen.

Bei den Runaways handelt es sich um sechs Teenager, deren Eltern einem düsteren Kult dienen. Als die Sechs dieses herausbekommen, laufen sie von zu Hause weg. Die Comicserie wurde 2003 von Autor Brian K. Vaughan (Y – The Last Man) und dem Zeichner Adrian Alphona (Ms. Marvel) entwickelt.

Runaways: Hulu verlängert die Marvel-Serie um eine 3. Staffel

runaways.jpg

Runaways

Nachdem Netflix im Februar bekannt gab, dass man auch The Punisher und Jessica Jones nicht mehr fortsetzen werde, schien das Marvel-Superheldenserienangebot stark zu schrumpfen. Ganz anders hingegen sieht es für Runaways aus. Der Streaminganbieter Hulu teilte via Twitter mit, dass man die Reihe um eine 3. Staffel verlängern werde – was daran liegen mag, dass Disney nach Abschluss des Kaufs von 20th Century Fox ein Anteil von rund 60% an dem Videoportal gehört.

Die Hauptrollen in den ersten beiden Staffel spielten Ariela Barer (New Girl) als Gert Yorkes, Lyrica Okano (The Affair) als Nico Minoru, Rhenzy Feliz (Teen Wolf) als Alex Wilder, Gregg Sulkin (Anti-Social) als Chase Stein, Virginia Gardner (Project Almanac) als Karolina Dean und Allegra Acosta (100 Things to do Before High School) als Molly Hernandez.

Außerdem waren in Runaways James Marsters (Buffy), Annie Wersching (24), Kevin Weisman (Alias), Kip Pardue (Emergency Room), Ever Carradine (Eureka), Ryan Sands (The Wire), Angel Parker (American Crime Story), Brittany Ishibashi (Grace & Frankie), James Yaegashi (Daredevil) und Brigid Brannagh (Army Wives) zu sehen.

Die Comicserie wurde 2003 von Autor Brian K. Vaughan (Y – The Last Man, Saga) und dem Zeichner Adrian Alphona (Ms. Marvel) entwickelt. Bei den Runaways handelt es sich um sechs Teenager, deren Eltern Superschurken sind und einen düsteren Kult dienen. Als die Sechs dieses herausbekommen, laufen sie von zu Hause weg.

Runaways: Neuer Trailer zur 2. Staffel der Marvel-Serie

runaways.jpg

Runaways

Hulu und Marvel haben einen neuen Trailer zur 2. Staffel von Runaways veröffentlicht. Dieser fokussiert sich auf die Fähigkeiten der titelgebenden Helden, die sich nach den Geschehnissen der 1. Staffel nun auf der Flucht vor ihren Eltern befinden. Los geht es mit den neuen Folgen noch vor Weihnachten. Der Startschuss für die 2. Staffel fällt am 21. Dezember.

Die Hauptrollen in Runaways spielen Ariela Barer (New Girl) als Gert Yorkes, Lyrica Okano (The Affair) als Nico Minoru, Rhenzy Feliz (Teen Wolf) als Alex Wilder, Gregg Sulkin (Anti-Social) als Chase Stein, Virginia Gardner (Project Almanac) als Karolina Dean und Allegra Acosta (100 Things to do Before High School) als Molly Hernandez.

In weiteren Rollen sind James Marsters (Buffy) als Victor Stein, Annie Wersching (24, The Vampire Diaries) als Leslie Dean, Kevin Weisman (Alias) als Dale Yorkes, Kip Pardue (Emergency Room) als Frank Dean, Ever Carradine (Eureka, 24) als Janet Stein, Ryan Sands (The Wire) als Geoffrey Wilder, Angel Parker (American Crime Story) als Catherine Wilder, Brittany Ishibashi (Grace & Frankie) als Tina Minoru, James Yaegashi (Daredevil) als Robert Minoru und Brigid Brannagh (Army Wives) als Stacey Yorkes zu sehen.

Marvel's Runaways Season 2 "Powers" Promo (HD)

Runaways: Offizieller Trailer zur 2. Staffel der Marvel-Serie

runaways.jpg

Runaways

Der Streaming-Dienst Hulu hat einen neuen Trailer zur 2. Staffel von Runaways veröffentlicht. Die Marvel-Serie kehrt noch in diesem Jahr mit neuen Folgen zurück. Los geht es am 21. Dezember. Dabei können sich die Fans der Serie auf eine größere Episodenanzahl freuen. Die neue Staffel umfasst nicht mehr zehn, sondern 13 Folgen.

Die Hauptrollen in Runaways spielen Ariela Barer (New Girl) als Gert Yorkes, Lyrica Okano (The Affair) als Nico Minoru, Rhenzy Feliz (Teen Wolf) als Alex Wilder, Gregg Sulkin (Anti-Social) als Chase Stein, Virginia Gardner (Project Almanac) als Karolina Dean und Allegra Acosta (100 Things to do Before High School) als Molly Hernandez.

In weiteren Rollen sind James Marsters (Buffy) als Victor Stein, Annie Wersching (24, The Vampire Diaries) als Leslie Dean, Kevin Weisman (Alias) als Dale Yorkes, Kip Pardue (Emergency Room) als Frank Dean, Ever Carradine (Eureka, 24) als Janet Stein, Ryan Sands (The Wire) als Geoffrey Wilder, Angel Parker (American Crime Story) als Catherine Wilder, Brittany Ishibashi (Grace & Frankie) als Tina Minoru, James Yaegashi (Daredevil) als Robert Minoru und Brigid Brannagh (Army Wives) als Stacey Yorkes zu sehen.

Runaways von Brian K. Vaughan und Zeichner Adrian Alphon erschien erstmals 2003, bis heute wurden fast 70 Ausgaben herausgebracht. Produzenten hinter der Serienadaption sind Josh Schwartz (Chuck, Gossip Girl) und Stephanie Savage (Gossip Girl).

Marvel's Runaways: Season 2 Trailer (Official) • A Hulu Original

Marvel's Runaways

Basierend auf der gleichnamigen Comicreihe von Marvel muss eine Gruppe von Teenagern feststellen, dass ihre Eltern in finstere Machenschaften verwickelt sind.

Runaways: Neuer Trailer zur 2. Staffel der Marvel-Serie

runaways.jpg

Runaways

Hulu und Marvel haben einen neuen Trailer zur 2. Staffel von Runaways veröffentlicht. Die Comicadaption feiert am 21. Dezember ihre Rückkehr. Im Gegensatz zur 1. Staffel hat der Streaming-Anbieter die Episodenzahl etwas erhöht. So können sich die Fans dieses Mal nicht auf zehn, sondern gleich auf 13 Folgen freuen.

Die Hauptrollen in Runaways spielen Ariela Barer (New Girl) als Gert Yorkes, Lyrica Okano (The Affair) als Nico Minoru, Rhenzy Feliz (Teen Wolf) als Alex Wilder, Gregg Sulkin (Anti-Social) als Chase Stein, Virginia Gardner (Project Almanac) als Karolina Dean und Allegra Acosta (100 Things to do Before High School) als Molly Hernandez.

In weiteren Rollen sind James Marsters (Buffy) als Victor Stein, Annie Wersching (24, The Vampire Diaries) als Leslie Dean, Kevin Weisman (Alias) als Dale Yorkes, Kip Pardue (Emergency Room) als Frank Dean, Ever Carradine (Eureka, 24) als Janet Stein, Ryan Sands (The Wire) als Geoffrey Wilder, Angel Parker (American Crime Story) als Catherine Wilder, Brittany Ishibashi (Grace & Frankie) als Tina Minoru, James Yaegashi (Daredevil) als Robert Minoru und Brigid Brannagh (Army Wives) als Stacey Yorkes zu sehen.

Runaways von Brian K. Vaughan und Zeichner Adrian Alphon erschien erstmals 2003, bis heute wurden fast 70 Ausgaben herausgebracht. Produzenten hinter der Serienadaption sind Josh Schwartz (Chuck, Gossip Girl) und Stephanie Savage (Gossip Girl).

Marvel’s Runaways | Season 2 Teaser – December 21 on Hulu

Pages

Subscribe to RSS - Runaways