Star Wars: Hintergründe zu Darth Vaders Auftritt in Rogue One

SPOILER

Das Ende von Rogue One: A Star Wars Story zeigt einige der besten Kampfszenen mit Darth Vader, die man bisher im Star-Wars-Universum zu sehen bekam. Wie Rogue-One-Editor John Gilroy jetzt bekannt gab, waren sie nicht von Anfang an im Film, sondern entstanden erst während der Nachdrehs.

Als im Sommer 2016 bekannt wurde, dass es umfangreiche Nachdrehs zu Rogue One: A Star Wars Story geben würde, schlugen die Wellen bei den Fans und den Medien hoch. Gerüchte machten die Runde, den Disney-Verantwortlichen wäre der Film zu düster und nun wollen sie das Ende abmildern. Jeder Zuschauer, der Rogue One im Kino gesehen hat, weiß, dass diese Befürchtungen falsch waren. Stattdessen bekam man einen wirklich bösen Sith-Lord in Aktion zu sehen.

John Gilroy, Rogue-One-Editor und Bruder von Drehbuchtautor Tony Gilroy berichtet nun gegenüber Yahoo Movies wie die Szene zustande kam:

"Was hinzugefügt wurde – und es war eine fantastische Ergänzung – war die Vader-Action-Szene, bei der er das Schiff bestieg und die Soldaten der Rebellen niedermacht."

John Gilroy, stieß erst während der Nachdrehs zum Team um Regisseur Gareth Edwards. Schon vorher sei das Ende mit der Weitergabe der Pläne von Jyrn-Erso-Team über die Rebellenschiffe im Orbit um Scarif bis zu Leia so angelegt gewesen. Bei den Nachdrehs wurde nur die dunkle Seite des Films verstärkt. So durfte Darth Vader nun richtig in Aktion treten und den Rebellen nach jagen.

Rogue One A Star Wars Story Poster
Originaltitel:
Rogue One: A Star Wars Story
Kinostart:
15.12.16
Laufzeit:
133 min
Regie:
Gareth Edwards
Drehbuch:
John Knoll, Chris Weitz, Gary Whitta
Darsteller:
Felicity Jones (Jyn Erso), Diego Luna (Cassian Andor), Ben Mendelsohn (Orson Krennic), Donnie Yen (Chirrut Îmwe), Mads Mikkelsen (Galen Erso), Alan Tudyk (K-2S0), Jiang Wen (Baze Malbus), Forest Whitaker (Saw Gerrera), Riz Ahmed (Bodhi Rook)
Zeitlich zwischen den Episoden III und IV angesiedelt, dreht sich die Handlung um eine Rebellentruppe, die die Baupläne des Todessterns stehlen soll.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.