B.P.R.D.: Mike Mignola plant das Ende der Comicserie

bprd.jpg

B.P.R.D.

Neben Fragen zum aktuellen Hellboy-Reboot sprach der Comicautor Mike Mignola mit Newsarama auch über seine Comicprojekte. Auf die Frage, woran er aktuell arbeite, antwortete er:

"Ich plane das Ende des B.P.R.D. [...]. Ich sage nicht, dass es bald kommt. Aber ich habe schon seit Jahren eine Idee dafür im Kopf und die wollte ich zu Papier bringen."

Die Serie B.P.R.D. spielt im selben Universum wie Hellboy. Die Comics erzählen die Abenteuer des Teams weiter, nachdem Hellboy den Dienst beim Bureau of Paranormal Research and Defense quittiert hat. Im Laufe der Zeit hat sich Mignolas Comicuniversum in immer mehr Einzelserien aufgespalten. So erhielten einige Figuren, wie Abe Sapien oder Lobste Johnson, eigene Serien.

B.P.R.D. ist aber die am längstens laufende Reihe und umfasst mittlerweile mehr Hefte als die ursprüngliche Hellboy-Serie. Mit der Geschichte Dark Waters übernahm Guy Davies die Serie und war während des Plague-of-Frogs-Zyklus für die Zeichnungen verantwortlich. Zusammen mit Coautor John Arcudi ließ Mignola den ersten Zyklus in einem großen Finale enden.

In der Welt von B.P.R.D. war danach nichts mehr wie zuvor, die überlebenden Helden mussten sich mit Auswirkungen der Kämpfe herumschlagen und die Serie erschien fortan unter dem Titel B.P.R.D. Hell on Earth. Guy Davis verließ die Reihe wenige Hefte später und fortan wurde die Serie von wechselnden Zeichnern wie Tyler Crook, James Harren oder Laurence Campbell gestaltet.

Wie das Ganze enden wird, ist selbst Mike Mignola momentan noch nicht klar.

"Ich sehe es als eine große Geschichte. Alle diese Dinge, die gesagt worden sind, nichts davon ist Quatsch, das hat alles etwas zu bedeuteten. Alle die Hinweise und Prophezeiungen führen in eine bestimmte Richtung. Das ist mein Hauptziel: Diese Erzählstränge zusammenzuführen und jedem, der B.P.R.D. und die da zu gehörigen Bücher liest, eine komplette Geschichte zu bieten."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.