Von Avengers bis Aquaman - Vorschau auf die IMAX-Kinofilme 2018

aquaman_warner_bros.jpg

Filmlogo zu Aquaman (2018)

Auch im kommenden Jahr werden in den deutschen IMAX-Kinos eine ganze Reihe von Blockbustern zu sehen sein. Wie IMAX nun bekanntgab, laufen in Deutschland voraussichtlich zwölf Kinofilme auf den riesigen Leinwänden.

Den Anfang macht Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone, der am 1. Februar 2018 anläuft. Es folgen Marvel's Black Panther (15. Februar), Tomb Raider (15. März), Ready Player One (5. April), Avengers: Infinity War (26. April), Rampage (10. Mai), Solo: A Star Wars Story (24. Mai), Jurassic World: Das gefallene Königreich (07. Juni), Alita: Battle Angel (19. Juli), Robin Hood: Origins (20 September), Phantastische Tierwesen 2 (15. November) und Aquaman (20. Dezember).

Einige Termine können sich noch ändern, womöglich werden noch weitere Filme in die Auflistung mit aufgenommen.

Aktuell ist Justice League im IMAX-Format zu sehen (in Berlin erst ab dem 23. November). Mit Star Wars: Die letzten Jedi wird am 14. Dezember der letzte IMAX-Film des Kinojahres 2017 aufgeführt.

In Deutschland gibt es IMAX-Kinos in Berlin (CineStar IMAX am Potsdamer Platz), in Karlsruhe (Filmpalast am ZKM) sowie in den Technikmuseen Sinsheim (IMAX 3D) und Speyer (Dome, mit gewölbter Leinwand).

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.