Assassin’s Creed: Origins – Zweite Prüfung der Götter spielbar

Mit Trail of Sobek ist die zweite Kampfprüfung in Assassin’s Creed: Origins verfügbar und auch in dieser muss Bayek wieder gegen einen ägyptischen Gott zu Felde ziehen. Statt dem Totengott Anubis aus der ersten Prüfung, steht dem Assassinen diesmal der namensgebende Krokodilgott Sobek gegenüber. In Sachen Größe steht der seinem Vorgänger in nichts nach.

Wer sich dem Kampf stellen möchte, kann das vorerst bis zum 28. November tun. Voraussetzung ist in der Theorie lediglich der Abschluss der Storymission Aya. Wie aber schon bei der ersten Prüfung empfiehlt Ubisoft einen Charakter der Stufe 40 oder höher. Wer also beim Abschluss der Storymission Aya nicht bereits eine ganze Reihe von Nebenaufgaben erfüllt hat, dürfte von diesem Level noch ein ganzes Stück entfernt sein.

Alle Spieler, die Assassin’s Creed: Origins noch nicht begonnen haben oder eher gemächlich durch die Welt und ihre Geschichte streifen, müssen aber keine Panik bekommen, dass sie die Herausforderung nicht mehr wahrnehmen können. Ubisoft hat bereits erklärt, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder verfügbar sein wird.

Belohnt wird der Sieg über den ägyptischen Gott mit einer einzigartigen legendären Waffe, die Teil eines besonderen Ausrüstungssets ist.  

Assassin's Creed Origins: Trials of the Gods - Sobek | Trailer | Ubisoft [US]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.