Star Wars: Prequel-Serie zu Rogue One mit Diego Luna angekündigt

Lucasfilm and Disney-Chef Bob Iger haben eine weitere TV-Serie für den kommenden Streaming-Dienst Disney+ angekündigt. Das neue Projekt ist in gewisser Weise ein Prequel zu Rogue One. So ist bereits bestätigt, dass Diego Luna seine Rolle als Cassian Andor aus dem Spin-off wieder aufnehmen wird.

Die Serie wird als Spionage-Thriller beschrieben und soll sich um den Kampf der Rebellion gegen das Imperium im Untergrund drehen. Im Mittelpunkt steht dabei Cassian Andor, der sich immer wieder auf gefährliche Missionen für die Rebellen begeben wird. Wer neben Diego Luna noch in der Serie zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt. Auch zu den kreativen Personen hinter dem Projekt gibt es bisher noch keine Informationen.

Die Produktion der neuen Serie soll im kommenden Jahr beginnen. Es ist nach The Mandalorian das zweite Serienprojekt, das aktuell für Disneys kommenden Streaming-Dienst entwickelt wird. Hinter The Mandalorian steht Regisseur und Autor Jon Favreau. Die Serie spielt zwischen Episode VI und VII. Mit der Premiere ist im kommenden Jahr zu rechnen, auch wenn Disney noch keinen konkreten Starttermin bekannt gegeben hat.

Rogue One A Star Wars Story Poster
Originaltitel:
Rogue One: A Star Wars Story
Kinostart:
15.12.16
Laufzeit:
133 min
Regie:
Gareth Edwards
Drehbuch:
John Knoll, Chris Weitz, Gary Whitta
Darsteller:
Felicity Jones (Jyn Erso), Diego Luna (Cassian Andor), Ben Mendelsohn (Orson Krennic), Donnie Yen (Chirrut Îmwe), Mads Mikkelsen (Galen Erso), Alan Tudyk (K-2S0), Jiang Wen (Baze Malbus), Forest Whitaker (Saw Gerrera), Riz Ahmed (Bodhi Rook)
Zeitlich zwischen den Episoden III und IV angesiedelt, dreht sich die Handlung um eine Rebellentruppe, die die Baupläne des Todessterns stehlen soll.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.