The Walking Dead: Überraschendes Ende der Comic-Reihe

Die Macher von The Walking Dead können doch immer noch überraschen. Zumindest ist dies dem Autoren Robert Kirkman gelungen. Ohne Vorwarnung erklärt dieser die beliebte Comic-Reihe mit dem offiziell erst am 3. Juli erscheinenden neuen Bandes für beendet.

Kirkman entwickelte zusammen mit Zeichner Tony Moore (später Charlie Adlard) die Geschichte, die seit 2003 international viele Fans für sich gewinnen konnte. Auch die daraus hervorgegangenen TV-Serien und Computerspiele erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch für ihn sei die Geschichte rund um Ricks und Carls Überleben in der Zombieapokalypse nun auserzählt. Am Ende von Ausgabe 193 verabschiedet sich Kirkman von den Lesern und erklärt sich:

"Das ist das Ende von 'The Walking Dead'. Es ist vorbei, wir sind fertig. Ich bin mir sicher ihr habt eine Millionen Fragen und dass ihr sehr emotional seid, genau wie wir. Und manche sicherlich auch wütend. Das verstehe ich. Warum also haben wir das Ende nicht früher angekündigt, damit sich Fans darauf vorbereiten können?

Nun, ebenfalls als Fan, hasse ich es, wenn man begreiftt, dass man im dritten Akt eines Films ist und die Geschichte dem Ende zugeht. Ich hasse es, wenn man anhand der Werbepausen das Ende einer Serie abzählen kann. Ich hasse es, wenn man fühlen kann, dass ein Buch oder ein Comic bald endet. (...)

Ich bin ebenfalls traurig. Ich werde es genauso vermissen, wenn nicht gar mehr. Es bricht mir das Herz, dass ich es beenden musste. Aber ich liebe diese Welt zu sehr, als dass ich Dinge ewig ausdehnen würde und schließlich nicht mehr das erreiche, was ich eigentlich will. Ich hoffe, ihr versteht das.(...)

So kann ich meine Geschichte genau so erzählen, wie ich es wollte. Und nach nun 193 Ausgaben das Ganze zu meinen Bedingungen beenden kann, ohne dass mir dabei irgendwer reinreden konnte. Das ist wirklich eine sehr seltene Sache, und konnte nur durch die anhaltende kräftige Unterstützung von euch Lesern überhaupt so bestehen. Vielen Dank! (...)"

Dafür soll die Ausgabe 193 statt der üblichen 28 stolze 71 Seiten umfassen. In den USA ist der abschließende Comic offiziell ab dem 3. Juli zu haben. In Deutschland erscheinen die Comics von The Walking Dead in Sammelbänden beim Verlag Cross Cult. Band 32 ist für Oktober angekündigt.

  

 

The Walking Dead Staffel 6

Originaltitel: The Walking Dead (seit 2010)
Erstaustrahlung am
31.10.2010 bei AMC / 11. Mai 2012 bei RTL1
Darsteller:
Andrew Lincoln (Rick Grimes), Norman Reedus (Daryl), Lauren Cohan (Maggie), Chandler Riggs (Carl), Melissa McBride (Carol), Steven Yeun (Glenn), Laurie Holden (Andrea), Danai Gurira (Michonne), Sonequa Martin-Green (Sasha), Jon Bernthal (Shane), Sarah Wayne Callies (Lori), Jeffrey DeMunn (Dale), Michael Rooker (Merle), David Morrissey (Govenor), Scott Wilson (Hershel), Michael Cudlitz (Abraham), Emily Kinney (Beth), Chad L. Coleman (Tyrese), Lennie James (Morgan), Jeffrey Dean Morgan (Negan), Alanna Masterson (Tara), Josh McDermitt (Eugene), Christian Serratos (Rosita)
Produzenten: Gale Anne Hurd, David Alpert, Robert Kirkman, Charles H. Eglee, Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Greg Nicotero, Tom Luse, Frank Darabont
Basiert auf der gleichnamigen Comicreihe von Robert Kirkman
Entwickelt von Frank Darabont
Staffeln: 9+
Anzahl der Episoden: 115+

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.