Tyler Rake: Extraction - Action-Film auf dem Weg die erfolgreichste Netflix-Premiere zu werden

Mit dem Action-Film Tyler Rake: Extraction scheint Netflix ein echter Hit gelungen zu sein. So veröffentlicht der Streaming-Dienst kürzlich eine Prognose, der zufolge rund 90 Millionen Haushalte den Film innerhalb von vier Wochen gesehen haben werden. Konkrete Abrufzahlen enthüllte Netflix bisher allerdings nicht, sodass nicht genau abschätzbar ist, wie viele Menschen den Film bisher gesehen haben.

Sollten sich die Schätzungen bewahrheiten, würde Tyler Rake: Extraction die erfolgreichste Premiere bei dem Streaming-Dienst sein. Bisher hält Michael Bays 6 Underground den Rekord, der Netflix zufolge im gleichen Zeitraum auf 83 Millionen kam. Dahinter folgen Bird Box (80 Millionen) und The Witcher (76 Millionen).

Wie immer muss man sich bei den Zahlen bei Netflix auf solche groben Marketingmeldungen verlassen. Im Gegensatz zu TV-Sendern oder Kinofilmen gibt es für Außenstehende keine ähnlich verlässlichen Methoden, um die tatsächlichen Zuschauerzahlen zu messen. Netflix selbst veröffentlicht in der Regel keine konkreten Aussagen darüber, wie viele Zuschauer eine Serie oder einen Film geschaut haben.

Tyler Rake: Extraction ist seit dem 24. April bei Netflix verfügbar. Der Film erzählt die Geschichte eines Söldners (Chris Hemsworth), der einen gefährlichen Auftrag annimmt. So soll er den entführten Sohn eines Drogenbarons aus den Händen eines anderen Drogenbarons befreien. Bei der Mission geht allerdings einiges schief und schon bald werden Rake und der Junge von allen Seiten gejagt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.