Suicide Squad 2: James Gunn enthüllt das Logo für die Fortsetzung

Regisseur James Gunn hat offiziell das Logo für die DC-Comicverfilmung The Suicide Squad enthüllt. Auf Twitter und Facebook veröffentlichte der Regisseur verschiedene Schriftzüge, die der Film in unterschiedlichen Ländern haben wird. Zudem deutete Gunn an, dass die Fans sich auf erstes Bewegtbildmaterial im Zuge des DC FanDome freuen können. Bei der virtuellen Convention findet am 22. August ein Panel zu The Suicide Squad statt, bei dem sehr wahrscheinlich auch ein Trailer gezeigt wird.

In The Suicide Squad wird nur ein Teil der bisherigen Darsteller erneut zu sehen sein. Viola Davis (Amanda Waller), Margo Robbie (Harley Quinn), Jay Courtney (Captain Boomerang) und Joel Kinnaman (Rick Flag) sind wieder mit von der Partie. Zu ihnen gesellen sich unter anderen Taika Waititi, Nathan Fillion, Idris Elba, Peter Capaldi, Michael Rooker, Sean Gunn, John Cena, David Dastmalchian (MacGyver), Pete Davidson (Saturday Night Live), Storm Reid (Euphoria), Jennifer Holland (Brightburn) und Flula Borg (Pitch Perfect).

Für die Regie und Drehbuchentwicklung konnte Regisseur Warner Bros. James Gunn verpflichten, der 2018 von Disney als Regisseur von Guardians of the Galaxy Vol. 3 entlassen worden war. Mittlerweile hat Disney die Entlassung von Gunn wieder rückgängig gemacht, an seinem Engagement für DC änderte sich aber nichts. So wird der Regisseur zunächst die Arbeiten an The Suicide Squad abschließen, bevor er sich Guardians of the Galaxy Vol. 3 widmet.

The Suicide Squad soll im August 2021 in die Kinos kommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.