Gänsehaut: Sony sucht bereits Autor für ein Goosebumps-Sequel

goosebumps_gaensehaut.jpg

Goosebumps Gänsehaut

Studio Sony scheint großes Vertrauen in den kommenden Grusel-Fantasy-Film Gänsehaut aka Goosebumps zu haben. Einer Meldung von The Tracking Board zufolge sind die Verantwortlichen bereits auf der Suche nach einem Autor, der ein mögliches Sequel verfassen könnte. Der erste Film kommt dabei erst am 16. Oktober ins Kino, soll Sony zufolge aber großes Franchise-Potenzial besitzen. Um ein solches Franchise möglichst schnell aufzubauen, ist es natürlich hilfreich, wenn man schon frühzeitig die Weichen für die Fortsetzung stellt. An der Darstellerfront muss sich das Unternehmen dabei keine Sorgen machen. Die Verträge von Jack Black, Dylan Minnette und Odeya Rush sollen jeweils mehrere Filmauftritte umfassen. Über den Status von Regisseur Rob Letterman (Monsters vs. Aliens) gibt es dagegen aktuell keine Informationen.

Gänsehaut erzählt die Geschichte von Zach Cooper, der mit seiner Familie aufs Land ziehen muss. Wenig begeistert schließt der Junge jedoch schnell Freundschaft mit dem Nachbarsmädchen Hannah. Was Zach jedoch nicht ahnt, dass Hannah und ihr Vater, der Autor R.L. Stine, ein Geheimnis in ihrem Haus verstecken. In Büchern halten die beiden die Monster und Wesen gefangen, über die Stine so erfolgreich schreibt. Als durch ein Missverständnis alle Monster freigelassen werden, kommt es zum Chaos. Zach, Hannah und R.L. Stine sind gezwungen gemeinsam dafür zu sorgen, dass die Wesen wieder eingesperrt werden. In Deutschland wird der Film ab dem 11. Februar 2016 in den Kinos zu sehen sein.

Goosebumps Gänsehaut
Originaltitel:
Goosebumps
Kinostart:
04.02.16
Regie:
Rob Letterman
Drehbuch:
Darren Lemke
Darsteller:
Halston Sage, Jack Black, Amy Ryan, Odeya Rush, Ryan Lee
Die Verfilmung der Kindergrusel-Reihe Gänsehaut basiert nicht wirklich auf einem der Bücher des Autors R.L. Stine, sondern nutzt einen anderen Ansatz. Sie macht den Autor selbst zu einer der Figuren und dessen Gruselwesen zu real existierenden Monstern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.