Prometheus 2 bekommt einen Titel: Alien - Paradise Lost

prometheus-noomi-rapace.jpg

Prometheus

Ein redseliger Ridley Scott enthüllt im Interview mit der Website HeyUGuys.com den Titel für die Fortsetzung seines Alien-Prequels Prometheus. So soll der Film den Titel Alien: Paradise Lost tragen. Erst gestern hat der Regisseur in einem anderen Interview eine Verbindung der Filmreihe mit dem Alien-Franchise angedeutet, diese soll allerdings nicht im kommenden zweiten Prometheus-Film, sondern erst in einem dritten oder gar vierten Teil hergestellt werden.

Scott bedient sich mit dem Filmtitel Paradise Lost (Das verlorene Paradies) am gleichnamigen Gedicht des englischen Dichters John Milton aus dem Jahr 1667. Es erzählt die Geschichte des Höllensturzes der gefallenen Engel, der Versuchung von Adam und Eva durch Satan, des Sündenfalls und der Vertreibung aus dem Garten Eden.

Zumindest ist die Marschrichtung für den Film, der vor den Ereignissen des Science-Fiction-Horrorklassikers Alien spielt, klar. Über diese und die angedeuteten Fortsetzungen wird nun doch direkter Kurs auf Alien genommen. Interessant ist allerdings, dass der Titel Prometheus fallengelassen und durch Alien ersetzt wird. Immerhin wollte sich Scott mit Prometheus eine Zeit lang vom Alien-Franchise lösen. Außerdem steht uns nach Alien: Paradise Lost alias Prometheus 2 ein Alien-Sequel von Neill Blomkamp mit Sigourney Weaver ins Haus.

In den nächsten Jahren scheint es jedenfalls jede Menge Alien-Filme zu geben. Prometheus hat 2012 weltweit über 400 Millionen Dollar eingespielt, viele Fans zeigten sich von dem Film jedoch enttäuscht, daer zwar im Alien-Universum angesiedet ist, jedoch von den besten Bestandteilen (Aliens) keinen Gebrauch macht und die Charaktere sich völlig unsinnig verhalten. Eine Fortsetzung war eigentlich für März 2016 angesetzt, doch der volle Terminkalender von Ridley Scott hat die Produktion des Films weiter nach hinten geschoben. Kinostart wird nun im Laufe des Jahres 2017 sein.

Exclusive: Ridley Scott Reveals Prometheus 2 Title

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.