Spider-Man: Zendaya übernimmt weibliche Hauptrolle im Reboot

Einer Meldung von Deadline zufolge haben Marvel und Sony in der Sängerin/Darstellerin Zendaya (K.C. Undercover) die erste weibliche Hauptdarstellerin für den geplanten Spider-Man-Reboot gefunden. Zendaya soll eine Figur namens Michelle spielen, bei der man nicht direkt eine Comicvorlage ausmachen kann. Gleichzeitig soll die Verpflichtung der Darstellerin den ersten Schritt zu einem sehr vielfältigen Cast darstellen. Sony und Marvel möchten bei Spider-Man anscheinend nicht nur auf ein primär weißes Ensemble setzen und planen daher mit Rollen beziehungsweise Darstellern aus vielen unterschiedlichen Ethnizitäten.

An den bisherigen Verpflichtungen dürften die Pläne der beiden Studios allerdings nicht viel ändern. Tom Holland wird nach wie vor in der Rolle des Spider-Man zu sehen sein. Seine Tante May spielt Marisa Tomei. Die Regie des Films übernimmt Jon Watts, das Drehbuch stammt von den beiden Autoren John Francis Daley und Jonathan Goldstein. In den deutschen Kinos wird der Film am 6. Juli 2017 zu sehen sein. Auf den ersten Auftritt von Tom Holland als Spider-Man müssen die Fans allerdings nur noch ein paar Wochen warten. Der Charakter soll sein Debüt im Zuge von Captain America: Civil War feiern.

Spider-Man: Homecoming Poster
Originaltitel:
Spider-Man: Homecoming
Kinostart:
13.07.17
Regie:
Jon Watts
Drehbuch:
John Francis Daley, Jonathan M. Goldstein
Darsteller:
Tom Holland (Peter Parker), Marisa Tomei (May Parker), Zendaya (Michelle), Laura Harrier, Tony Revolori (Manuel), Robert Downey jr. (Tony Stark)
Nachdem Sony sein groß angelegtes Spider-Man-Filmuniversum nach The Amazing Spider-Man 2 eingestampft hat, wird es nach einem Deal mit den Marvel Studios als Teil des Cinematic Universe wieder neu ausgerollt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.