DC-Filmuniversum: George Miller als Regisseur von Green Lantern Corps?

Nachdem man sich bei Warner Bros. mit der letzten Green-Lantern-Verfilmung aus dem Jahr 2011 nicht unbedingt mit Ruhm bekleckerte, hält sich die Euphorie für den Green-Lantern-Reboot innerhalb des DC Extended Universe noch in Grenzen. Doch ein aktuelles Gerücht könnte bei dem einen oder anderen Skeptiker dafür sorgen, dass der Funke doch wieder überspringt.

So behauptet man in der YouTube-Sendung Heroic Insider, dass George Miller (Mad Max: Fury Road) als Favorit für die Regie von Green Lantern Corps, der 2020 in die Kinos kommen soll, gehandelt wird. Miller hat im DCEU seine Finger bereits als Produzent von Justice League: Part One im Spiel und wurde in der Vergangenheit immer wieder mit dem Regieposten bei einer Comicverfilmung im Hause Warner in Verbindung gebracht. Ob es so kommen wird, wird sich herausstellen.

Der geplante Green-Lantern-Film legt den Fokus nicht nur auf ein, sondern gleich mehrere Mitglieder der Weltraumpolizei. Eine Einführung des Corps könnte in einem der beiden Justice-League-Filme erfolgen.

Die weiteren Filme aus dem DC-Universum in der Übersicht: Suicide Squad (August 2016), Wonder Woman (Juni 2017), Justice League: Part One (November 2017), The Flash (März 2018), Aquaman (Juli 2018), Shazam (April 2019), Justice League: Part Two (Juni 2019), Cyborg (April 2020) und Green Lantern Corps (Juni 2020). Zwei weitere DC-Verfilmungen haben Kinostarts am 5. Oktober 2018 und 1. November 2019 zugewiesen bekommen. Ob es sich dabei um Suicide Squad 2 und den Batman-Film von und mit Ben Affleck handelt, ist bisher nicht bekannt.

THE GREEN LANTERN CORPS. - FIRST LOOK

Originaltitel:
Green Lantern Corps
Kinostart:
19.06.20
Der Fokus der DC-Verfilmung liegt nicht nur auf einem, sondern auf mehreren Mitgliedern des Corps. in den grünen Anzügen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.