X-Men & Predator: Studio Fox passt Kinostarts für 2018 an

deadpool-szenenbild05.jpg

Wade Wilson alias Deadpool (Ryan Reynolds)

Im Zuge der Neuvergabe des Startdatums für Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone hat Studio 20th Century Fox eine Reihe von weiteren Anpassungen in seinem Terminkalender vorgenommen. Unter anderem sind davon die beiden bisher noch unbetitelten X-Men-Filme betroffen.

Ursprünglich sollte eine der beiden Comicverfilmungen am 12. Januar 2018 in die Kinos kommen. Das Projekt, bei dem es sich wahrscheinlich um Deadpool 2 handelt, muss aber jetzt dem neuen Startdatum von Maze Runner 3 weichen. Stattdessen geht es nun knapp zwei Monate später am 2. März 2018 los. Dieses Datum gehörte bisher wiederum The Predator. Die Fortsetzung von Shane Black springt im Kalender einen Monat nach vorn und startet am nun am 9. Februar 2018.

Darüber hinaus muss sich auch ein weiterer Marvel-Film von Fox an einen neuen Termin gewöhnen. Der bisher noch unbetitelte X-Men-Film sollte ursprünglich am 13. Juli 2018 starten, kommt aber nun zwei Wochen eher am 29. Juni 2018 in die Kinos. Damit platziert Fox den Film genau zwischen die US-Startdaten von Marvels Ant-Man & The Wasp und Universals Fortsetzung zu Jurassic World. Direkt am Starttag muss sich der Film zudem mit Drachenzähmen leicht gemacht 3 auseinandersetzen. Um welchen X-Men-Film es sich dabei genau handelt, ist bisher nicht bekannt. Wahrscheinlich ist die angekündigte Comicverfilmung von New Mutants.

Bei den angegeben Startdaten handelt es sich wohlgemerkt um die amerikanischen Kinostarts. In Deutschland sind die Filme bisher ohnehin noch ohne offiziellen Kinostart, sodass noch nicht klar ist, wann die Zuschauer hierzulande die 2018er X-Men-Abenteuer und die Predator-Fortsetzung erwarten können.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.