Doom: id Softwares Shooter knackt die halbe Million

Doom.jpg

Doom Logo

Das neue Doom ist schon in den ersten zwei Wochen ein voller Erfolg. Nach der ersten sehr guten Resonanz der Spieler und vielen positiven Bewertungen in der Fachpresse schlägt sich dieser Erfolg auch in den Verkaufszahlen nieder. Seit seinem Release am 13. Mai 2016 hat sich das Spiel über eine halbe Million Mal verkauft. Das geht aus einer aktuellen Statistik der Website steamspy.com hervor, die zwar inoffizielle, aber dennoch sehr häufig exakte Daten der PC-Plattform Steam sammelt.

Die vorliegende Statistik liefert zwar nur Daten zur PC-Version des Spiels, lässt aber erahnen, welche Verkaufszahlen das Spiel im Gesamthandel erreichen kann. Die offiziellen Verkaufszahlen zu PC-, Xbox One- und PlayStation 4-Version hat Bethesda bisher noch nicht bekannt gegeben.

Wie erfolgreich Doom wirklich ist, lässt sich im direkten Vergleich mit anderen Titeln sehen. Rise of the Tomb Raider hat sich seit seinem Release im Januar mehr als 700.000 Mal verkauft. Das PC-exklusive Strategiespiel Stellaris verkaufte sich nach Angaben von steamspy.com knapp 400.000 Mal und das, obwohl es mit vier Tagen Vorlauf im Vergleich zum neuen Doom auf den Markt kam. In Relation gesetzt heißt das, dass sich Rise oft he Tomb Raider etwa 5600 Mal pro Tag seit Release verkauft hat. Doom erreicht im Vergleich dazu 26.315 Exemplare pro Tag. Damit steht der Titel mehr als gut da, gerade wenn man bedenkt, dass ein Preis von 60 Euro pro Stück veranschlagt ist.

Die letzten zwei Woche wurden die Steam-Verkaufscharts von Doom dominiert. Erst kürzlich erfolgte die Ablösung durch das Strategiespiel Total War: Warhammer. Wer einen Einblick in das neue Doom bekommen möchte, findet ein Gameplay-Video unter diesem Artikel.

DOOM 4 Glameplay

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.