Maleficent sei Dank: die Märchenverfilmungen kommen

Nach Realverfilmungen für Comichelden sind jetzt die Märchen an der Reihe. Nach dem großen Erfolg von Maleficent, der Verfilmung über die böse Hexe aus Dornröschen, stehen uns bisher mindestens drei weitere Realversionen berühmter Zeichentrick-Klassiker von Disney ins Haus.

Das neueste Projekt ist eine Adaption von Die Schöne und das Biest, für das Regisseur Bill Condon gewonnen werden konnte. Condon hat bisher bei Filmen wie Dreamgirls und The Twilight Saga: Breaking Dawn die Regie übernommen.

Im kommenden Jahr kommt die Realverfilmung Cinderella von Kenneth Branagh in die Kinos. Eine Neuverfilmung des Dschungelbuchs befindet sich ebenfalls in der Entwicklung.

Bevor Condon sich Belle und dem Biest zuwendet, dreht er zuerst A Slight Trick of the Mind, in der Ian McKellen den im Ruhestand befindlichen Sherlock Holmes darstellt. Er versucht einen letzten Fall zu lösen, bevor ihn seine geistigen Fähigkeiten verlassen.

Disney's Cinderella Official Teaser Trailer

Maleficent - Mächte der Finsternis
Originaltitel:
Maleficent: Mistress of Evil
Kinostart:
17.10.19
Regie:
Joachim Rønning
Drehbuch:
Linda Woolverton, Micah Fitzerman-Blue, Noah Harpster
Darsteller:
Angelina Jolie, Elle Fanning, Ed Skrein, Michelle Pfeiffer, Chiwetel Ejiofor, Harris Dickinson, Jenn Murray, David Gyasi, Sam Riley, Imelda Staunton,
Einige Jahre nach dem ersten Film wird die Beziehung zwischen Maleficent und Aurora erneut auf die Probe gestellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.