Wölfe und Falken: Charakterbilder der Serie rund um Thomas Cromwell und Henry VIII

In der Vielzahl der historischen Romane, die den Markt überschwemmen, stechen ihre besonders hervor: Hilary Mantels geradezu epische Adaption der Tudor-Geschichte sind Bestseller und auch bei Literaturkritikern hoch im Kurs.
So verwundert es nicht, dass sie für Wolf Hall (dt.:Wölfe) und Bring Up The Bodies (dt.:Falken) zahlreiche Preise, darunter den renommierten Booker-Preis, bekam.

Wölfe erzählt vom Aufstieg des Schmiedesohns Thomas Cromwell zum Berater von Heinrich VIII zu Zeiten der Reformation.  Durch die Scheidungsabsichten des Königs und dem folgenden Zwist mit der katholischen Kirche ist der königliche Hof noch mehr von Intrigen, Machtspielen und Verrat geprägt als zuvor. 

Die Royal Shakespeare Company setzte 2014 die Bücher als Theaterstück um, das nächstes Jahr am Broadway gespielt wird.

Die BBC hat den Stoff bereits als 6teilige Miniserie fertig abgedreht. Ausstrahlung ist voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2015 auf BBC2.

Mit Mark Rylance als Thomas Cromwell

Damian Lewis (Homeland) als Henry VIII

Claire Foy (Eaton Place) als Anne Boleyn

Mark Gatiss (Doctor Who, Sherlock) als Stephen Gardiner


Act 1, Scene 1 | Wolf Hall | Royal Shakespeare Company

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.