Marvel Comics: Brian Michael Bendis beendet seinen X-Men-Run

Marvel-Autor Brian Michael Bendis verlässt die X-Men-Comics. Mit dem Start von Secret Wars übergibt er die Geschicke von Marvels Mutanten an einen anderen Autor, um sich selbst anderen Projekten zu widmen. Übernommen hatte Bendis die X-Men nach dem Ende des Events Avengers vs. X-Men und dem Start von Marvel NOW. Die erste X-Men-Ausgabe von ihm erschien im Januar 2013. Abgeschlossen wird der Run im Mai mit Uncanny X-Men #600.

Der zentrale Punkt von Bendis Run war die Zeitreise einiger klassischer X-Men Charaktere wie Cyclops, Jean Grey, Beast oder Angel aus der Vergangenheit in die aktuelle Marvel-Zeitline. Mit Uncanny X-Men #600 soll dieser Handlungsstrang abgeschlossen und alle Geschehnisse zu einem befriedigenden Ende gebracht werden. Wer die Nachfolge von Bendis übernimmt, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.