Drehstart im Herbst - Guillermo del Toro über Pacific Rim 2

pacific-rim-posters.jpg

Pacific Rim Poster

An den Kinokassen lief es für das 190-Millionen-Dollar-Spektakel Pacific Rim eher schleppend und blieb hinter den Erwartungen zurück. Lediglich in China schlug der Film ein, wie eine Bombe. Von den weltweiten 411 Millionen Dollar stammen 112 aus der Volksrepublik, soviel wie aus keinem anderen Land. Neben einer loyalen Anhängerschaft hat sich die Materialschlacht von Guillermo del Toro auch finanziell eine Fortsetzung verdient, die im August 2017 in die Kinos kommen soll.

Nun hat del Toro im Interview mit Yahoo! verraten, dass es schon bald mit den Dreharbeiten losgehen wird: "Wir fangen im November an zu drehen. Wir stecken im Moment noch bei den Designs für die Roboter, Kaijus und planen die Schlachtszenen. Es wird am Ende des Films eine epische Schlacht geben, an der wir seit einigen Wochen arbeiten. Wir werden noch drei oder vier Monate mit den Designarbeiten beschäftigt sein und drehen dann im November.".

In Pacific Rim 2, der mehrere Jahre nach dem ersten Flm spielt, werden wir viel mehr über die Ursprünge der Kaiju erfahren. Eine Zeichentrickserie soll den Bogen zwischen den Filmen schlagen und die Ereignisse der Fortsetzung vorbereiten.

Die Schauspieler Charlie Day und Burn Gorman werden wieder als Dr. Newton Geisler und Gottlieb zu sehen sein.

Pacific Rim 2 Teaser-Poster
Originaltitel:
Pacific Rim: Uprising
Kinostart:
22.03.18
Regie:
Steven S. DeKnight
Drehbuch:
Travis Beacham, Emily Carmichael
Darsteller:
John Boyega, Scott Eastwood, Tian Jing, Charlie Day, Rinko Kikuchi, Burn Gorman
Zehn Jahre sind vergangen, seit die Kaiju von der Erde verbannt wurden. Dennoch rüstet sich die Pan Pacific Defense Corps für eine neue Bedrohung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.