Conan Exiles: Neuer Story-Teil angekündigt

Conan Exiles

Conan Exiles

Im Januar ermöglichte Funcom mit Conan Exiles den Spielern, im Early Access ein weiteres Mal in die Welt von Conan der Barbar einzutauchen. Seitdem hat das Entwicklerteam fleißig neue Inhalte nachgeliefert. Mit dem kostenlosen Addon The Frozen North wurde die Spielwelt des Survival-Open-World-Spiels um ganze 70% erweitert. Dazu gab es ein Wettersystem, neue Kleidung und Religionen für die Gebiete des Addons.

Trotz der neuen Inhalte und dem stetigen Bugfixing hat das Spiel nach wie vor mit einigen Problemen zu kämpfen. So konnte auch auf Grund dieser Probleme der Rekord von mehr als 50.000 Spielern gleichzeitig nicht mehr erreicht werden. Mit einem weiteren Story-Teil möchte Funcom nun einen neuen Versuch starten, die Spieler für Conan Exiles zu begeistern.

In einem Interview mit MeinMMO erklärte Creative Director Joel Bylos, dass man neben den Survival-Elementen, die das Spiel bisher vorrangig prägten, auch eine richtige Geschichte liefern möchte. In der soll der Namensgeber Conan der Barbar höchstpersönlich auftauchen.

Die Geschichte soll den Spieler quer durch das ganze Ödland führen und laut Bylos wahrhaft „conan-esk“ werden. Im Zuge der Neuerungen wird es auch neue Gegenstände, wie zum Beispiel das Hyrkanische Rüstungsset, für den Charakter geben. Eine Anpassung des Verhaltens von Tieren und Monstern im Ödland soll das Spiel zudem noch realistischer machen.

Bleibt abzuwarten, wie sich die Neuerungen einfügen. Der offizielle Release-Termin des Spiels wurde inzwischen ins zweite Quartal 2018 verschoben. Die Entwickler haben also noch etwas Zeit, an ihrem Projekt zu feilen. 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.