Alien: Covenant nun also doch mit Noomi Rapace

SPOILER

prometheus-noomi-rapace.jpg

Prometheus

Der kreative Entstehungsprozess von Prometheus 2 zu Alien: Covenant brachte regelmäßig spannende Entwicklungen zu Tage und sogar jetzt, wo die Dreharbeiten zur Hälfte abgeschlossen sind, gibt es eine neue Überraschung zu vermelden. Noomi Rapace alias Dr. Elizabeth Shaw wird doch im Film zu sehen sein. 

Das Ende von Prometheus zeigte Dr. Shaw, die sich zusammen mit dem Kopf des Androiden David (Michael Fassbender) in einem Raumschiff der Konstrukteure zu deren Heimatplaneten aufmachte. Regisseur Ridley Scott, der sich mit Prometheus vom Alien-Franchise möglichst weit entfernen wollte, legte während der Entwicklung der Fortsetzung eine Kurskorrektur um 180-Grad hin und machte aus Prometheus 2 ein echtes Alien-Prequel.

Mit jeder weiteren Entwicklung schien Dr. Shaw eine immer kleiner werdende Rolle zu spielen, bis Anfang des Jahres die "Bestätigung" eintrudelte, sie werde gar nicht zu sehen sein. Auch in der offiziellen Inhaltsangabe war schließlich nur von David, dem "einzigen Überlebenden der gescheiterten Prometheus-Expedition" die Rede.

Wie Deadline nun berichtet, steht Noomi Rapace in Australien jetzt aber doch für mehrere Wochen (!) vor der Kamera. Spekulationen zufolge wird sie entweder in Rückblenden, in einem Prolog oder aber in einer überraschenden Wendung zum Ende des Films auftauchen. Letztere Version scheint doch am wahrscheinlichsten zu sein.

Alien: Covenant dreht sich um das Kolonieschiff "Covenant", welches auf einer paradiesisch anmutende Welt landet, die sich jedoch als gefährlicher Ort herausstellt. Dort treffen die Kolonisten auch auf David. Die Ereignisse spielen zehn Jahre nach dem letzten Film.

Die neue weibliche Hauptrolle wurde mit Katherine Waterston besetzt, die "Daniels" spielt, eine der Kolonisten. Weitere Rollen werden von Billy Crudup, Danny McBride, Demian Bichir und Amy Seimetz übernommen. Kinostart ist am 24. August 2017.

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.