Hirn essen, Morde aufklären: Neuer Trailer zu iZombie Staffel 3

izombie.jpg

iZombie

Schon bald startet die mittlerweile dritte Staffel der amüsanten Zombie-Detektivserie iZombie. Heimatsender The CW präsentierte nun zusätzlich zu den TV-Promoclips auch einen etwas längeren Trailer online.

Die Serie erzählt von der jungen Medizinstudentin Liv, die nach einer chaotischen Partynacht feststellt, dass sie zu einem Zombie geworden ist. Dies stellt grundsätzlich kein Problem dar, so lange sie regelmäßig mit frischem Hirn versorgt wird. Liv beginnt daraufhin in einer Pathologie zu arbeiten. Aufgrund der Tatsache, dass sie auch immer wieder kurze Visionen aus dem Leben ihrer Mahlzeiten erhält, beginnt sie einem Polizisten bei der Lösung von Mordfällen zu helfen.

In der dritten Staffel findet Liv heraus, dass es noch wesentlich mehr Zombies in der Stadt gibt, als sie dachte. Es hat sich sogar eine geheime Armee geformt, um bereit zu sein, falls die Menschen von ihrer Existenz erfahren und es zu mehr Auseinandersetzungen kommt.

Rob Thomas (Veronica Mars) steht als Showrunner hinter der Serie. In den Hauptrollen sind Rose McIver, Malcolm Goodwin, Rahul Kohli, Robert Buckley, Aly Michalka, Andrea Savage und David Anders zu sehen.

Am 4. April startet die dritte Staffel bei The CW in den USA. In Deutschland ist iZombie bei Sixx zu sehen, wobei noch kein Datum für die Ausstrahlung der neuen Folgen bekannt ist. Die erste Staffel ist auch über Netflix verfügbar. 

iZombie | Team Z Extended Trailer | The CW

iZombie

Originaltitel: iZombie (seit 2015)
Erstaustrahlung am 17.03.2015
Darsteller: Rose McIver, Malcolm Goodwin, Rahul Kohli, Robert Buckley, David Anders
Produzenten: Rob Thomas, Diane Ruggiero-Wright, Dan Etheridge, Danielle Stokdyk
Staffeln: 4+
Anzahl der Episoden: 52+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.