The Witcher

The Witcher: Dreharbeiten für Staffel 2 offiziell beendet

The Witcher.jpg

The Witcher

Die Dreharbeiten zu Staffel 2 von The Witcher hätten eigentlich längst abgeschlossen sein sollen, jedoch musste die Produktion wie so viele andere seit Ausbruch der Pandemie unterbrochen werden. Aber nun ist die letzte Klappe für Staffel 2 von The Witcher gefallen. Via Instagram verkündete Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich das Drehende und gab einen kleinen Einblick über die Arbeiten an der Produktion. Unter anderem wurde an 15 Orten gedreht, ingesamt waren 89 Darsteller und 1.200 Crew-Mitglieder beteiligt. 

In ihre Rollen zurück kehren Henry Cavill als Geralt von Riva, Anya Chalotra als Yennefer und Freya Allan als Ciri. Neu mit dabei sind Kim Bodnia als Geralts Mentor Vesemir und Kristofer Hivju als Nivellen. Adjoa Andoh als Mutter Nenneke, Cassie Clare als Zauberin Philippa Eilhart, Liz Carr als missgestalteter Rechtsgelehrter Jakob Fenn, Kevin Doyle als Ba’lian, Simon Callow als Codringher (Teilhaber der in Dorian ansässigen Kanzlei für Rechtskonsultation und -beistand) und Chris Fulton als Magier Rience vervollständigen den Cast.

Parallel erfolgte über das Video zudem auch die Ankündigung, dass die neuen Episoden von The Witcher noch in diesem Jahr ihre Premiere feiern sollen. Ein konkreter Termin steht allerdings noch nicht fest.

The Witcher: Neue Setbilder deuten auf Auftritt der Wilden Jagd hin

The Witcher.jpg

The Witcher

Die Website Redanian Intelligence hat kürzlich neue Bilder zur 2. Staffel von The Witcher veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Setbilder, die offenbar während der Dreharbeiten geschossen wurden. Auch der Twitter-Kanal des Subreddits r/NetflixWitcher hat kürzlich dieselben Bilder getweetet. Und die lassen auf ein Wiedersehen mit einer aus den Büchern und Spielen bekannten Gruppe schließen – Die wilde Jagd.

Auf den Bildern sind berittene Soldaten zu sehen, deren Rüstungen sehr an die der wilden Jagd ausThe Witcher: Wild Hunt erinnern. In jedem Fall unterscheiden sie sich ziemlich von den Rüstungen, die die Fans bisher zu sehen bekamen. Laut Redanian Intelligence sollen die Szenen am Saunton-Sands-Strand in Devon im Süden Großbritanniens entstanden sein.

Offiziell bestätigt hat Netflix aber keine dieser Informationen. Dementsprechend vorsichtig sollten die Spekulationen darüber ausfallen, ob die Wilde Jagd auftaucht und wenn ja, in welchem Umfang. Ebenso unklar ist nach wie vor, wann die 2. Staffel von The Witcher erscheinen wird.

The Witcher: Graham McTavish aus der Hobbit-Trilogie & Outlander in Staffel 2 dabei

5-fragen-nix-sagen-grahammctavish-01.jpg

Graham McTavish: Wie hast du dich gefühlt, als du die Rolle im Hobbit bekommen hast?

Netflix hat heute zahlreiche Darsteller bekanntgeben, die den Cast von The Witcher in Staffel 2 erweitern werden. Unter wird Graham McTavish, unter anderem bekannt aus der Hobbit-Trilogie und Outlander, eine Rolle übernehmen.

McTavish spielt Sigismund Dijkstra, den Chef der Geheimdienste König Visimirs von Redanien. Dijkstra wird in den Romanen von seinem Äußeren nicht als klassischer Spion beschrieben, sondern eher präsent: Er ist ungefähr sieben Fuß groß und entspricht einem "eberähnlichen Riesen", der jedoch nicht einfältig ist, sondern über einen lebhaften Verstand sowie Autorität verfügt. 

Ebenfalls mit dabei sind Adjoa Andoh als Mutter Nenneke, Cassie Clare als Zauberin Philippa Eilhart, Liz Carr als missgestalteter Rechtsgelehrter Jakob Fenn, Kevin Doyle als Ba’lian, Simon Callow als Codringher (Teilhaber der in Dorian ansässigen Kanzlei für Rechtskonsultation und -beistand) und Chris Fulton als Magier Rience.

In ihre Rollen zurück kehren Henry Cavill als Geralt von Riva, Anya Chalotra als Yennefer und Freya Allan als Ciri. Neu mit dabei sind Kim Bodnia als Geralts Mentor Vesemir und Kristofer Hivju als Nivellen. 

Ein Starttermin für die Staffel 2 von The Witcher ist bislang noch unbekannt, die Dreharbeiten mussten aufgrund der Pandemiesituation mehrmals unterbrochen werden und sind zum aktuellen Stand noch nicht abgeschlossen.

The Witcher: Cassie Claire wird offenbar als Philippa Eilhart zu sehen sein

The Witcher.jpg

The Witcher

Alle Fans von der Netflix-Serie The Witcher werden in Staffel 2 offenbar eine bekannte Zauberin aus den Büchern und Spielen zu sehen bekommen. Wie die Website Redanian Intelligence berichtet, tritt die Schauspielering Cassie Claire als Philippa Eilhart in der 2. Staffel der Serie auf.

Cassie Claire ist unter anderem aus What Happend to Monday? und Bulletproof 2 bekannt und wurde außerdem für die Serie Delicious gecastet. Ihre Rolle in The Witcher dürfte ziemlich interessant werde, da Philippa als eine der wenigen Zauberin gilt, die sich dank Polymorphie in Tiere verwandeln können.

Unklar ist bisher aber noch, wie groß Claires Rolle in der 2. Staffel ausfallen wird. Trotzdem dürften sich viele Fans allein schon über die Nachricht freuen, das Eilhart ebenfalls in der Serie auftauchen wird. Wann die 2. Staffel allerdings startet, ist nach wie vor unklar. Dass die Veröffentlichung vor Ende des Jahres passiert, ist allerdings sehr unwahrscheinlich.

The Witcher: Erste Drehbuchseite gibt Einblick auf Auftakt von Staffel 2

The Witcher.jpg

The Witcher

Im Rahmen der nun beendeten Witchmas-Aktion haben Netflix und das Social-Media-Team von The Witcher die erste Seite des Drehbuchs für die Auftaktfolge von Staffel 2 veröffentlicht.

Der Seite ist zu entnehmen, dass die kommende Staffel direkt mit einem Angriff durch ein Monster aufwartet. Der Kaufmann Colin Coppercloth reist gemeinsam mit seiner Tochter Kira und seine Frau Meena durch einen dichten Wald, bevor sie auf ein kleines Dorf treffen. Die Tore des Dorfes sind ebenso zerstört wie die Türen und Fenster des Gasthauses, alles ist ruhig und verschneit. Coppercloth macht sich bemerkbar, da er eine Unterkunft für sich und seine Familie sucht, als ein Schrei ihn herumfahren lässt - seine Frau ist verschwunden, seine Tochter mit Blut durchtränkt. Als er Kira zur Hilfe eilen möchte, schnappt ihn etwas aus der Dunkelheit, Kira muss mit anhören, wie ihr Vater offensichtlich getötet wird. Sie rennt zum einzigen Zeichen, das verrät, dass unter Umständen noch Leben im Dorf ist: Eine Villa auf einem Hügel, in der ein einziges Fenster erleuchtet ist. Unterlegt ist der Auftakt mit einem Voiceover von Geralt.

Die Rolle des Colin Coppercloth wird Meldungen zufolge von Andrew Paul übernommen, Lesley Ewen spielt seine Frau Meena. 

In ihre Rollen zurück kehren Henry Cavill als Geralt von Riva, Anya Chalotra als Yennefer und Freya Allan als Ciri. Neu mit dabei sind Kim Bodnia als Geralts Mentor Vesemir und Kristofer Hivju als Nivellen. 

Ein Starttermin für die Staffel 2 von The Witcher ist bislang noch unbekannt, die Dreharbeiten mussten aufgrund der Pandemiesituation mehrmals unterbrochen werden und sind zum aktuellen Stand noch nicht abgeschlossen.

Nightmare of the Wolf: Netflix enthüllt das Logo zum animierten Witcher-Spin-off-Film

The Witcher.jpg

The Witcher

Der Streaming-Dienst Netflix hat einen ersten kurzen Ausblick auf das kommende Animations-Spin-off Nightmare of the Wolf veröffentlicht. Das kurze animierte Video zeigt das Logo des Films, der die Welt von The Witcher erweitern soll.

Für die Produktion ist das koreanische Studio Mir zuständig, das bereits für den Avatar-Nachfolger The Legend of Korra verantwortlich war. Die Produktion übernimmt, wie auch schon bei der Real-Serie, Lauren S. Hissrich. Für das Drehbuch ist Beau DeMayo zuständig, der ebenfalls bereits Teil der 1. Staffel von The Witcher war.

Inhaltlich halten sich die Informationen zu Nightmare of the Wolf noch in Grenzen. Im Mittelpunkt der Handlung soll wohl Geralts Mentor und früherer Lehrer Vesimir stehen, der auch in der 2. Staffel der Serie mit von der Partie ist.

Ein Starttermin für Nightmare of the Wolf wurde bisher noch nicht enthüllt. Sehr wahrscheinlich feiert der Film aber noch vor der 2. Staffel seine Premiere und fungiert als eine Art Einführung von Vesimir in die Serie. Bestätigt wurde dies von Netflix aber noch nicht. Staffel 2 von The Witcher dürfte im Laufe des nächsten Jahres erscheinen.

The Witcher: Henry Cavill muss bei Dreharbeiten zu Staffel 2 verletzungsbedingt pausieren

The Witcher.jpg

The Witcher

Nachdem die Dreharbeiten zu Staffel 2 von The Witcher im November aufgrund mehrere Corona-Infektionen gestoppt werden mussten, gibt es nun wieder eine kleine Verzögerung - zumindest was die Szenen mit Hauptdarsteller Henry Cavill betrifft.

Denn Cavill zog sich eine leichte Verletzung am Bein zu, die ihm eine Zwangpause verordnet. Das britische Blatt The Sun stufte den Vorfall in seiner Meldung noch ziemlich dramatisch ein und verbreitete die Falschmeldung, dass die komplette Produktion gestoppt werden müsse.

Deadline hingegen gab Entwarnung. Die Dreharbeiten könnten fortgeführt werden, lediglich auf Cavill müsse man einige Tage verzichten, damit dieser seine Verletzung auskurieren könne. Der Vorfall ereignete sich offensichtlich, als Cavill sich gesichert in einer Art Hindernisparcour in ungefähr sechs Meter Höhe befunden und sich anscheinend eine Muskelverletzung zugezogen habe. Da Cavill aufgrund der Verletzung nicht richtig laufen könne, müsse er pausieren. Die komplette Produktion gehe in einigen Tagen jedoch komplett in die geplante Weihnachtspause.

Ein voraussichtlicher Starttermin für Staffel 2 von The Witcher bei Netflix ist derzeit noch unbekannt.

The Witcher: Dreharbeiten zur 2. Staffel erneut gestoppt

The Witcher.jpg

The Witcher

Die Dreharbeiten zur 2. Staffel von The Witcher mussten erneut unterbrochen werden. Hintergrund sind mehrere Corona-Infektionen am Set. So berichtet Variety, dass vier Personen positiv getestet wurden. Daraufhin ließ Netflix die Produktion stoppen und die Darsteller und Crew begaben sich in Quarantäne. Die infizierten Personen sollen wohl aus der Crew der Produktion stammen. Die Hauptdarstellerriege rund um Henry Cavill soll nicht erkrankt sein.

In den kommenden Tagen will man nun alle Personen auf das Virus testen. Die Dreharbeiten sollen erst fortgesetzt werden, wenn die Verantwortlichen von Netflix ein sicheres Arbeitsumfeld gewährleisten können.

Die Dreharbeiten zur 2. Staffel von The Witcher finden sein seit Anfang des Jahres in den Arborfield Studios in London statt. Im März mussten sie zum ersten Mal unterbrochen werden, nachdem die Corona-Krise immer größere Ausmaße annahm. Damals infizierte sich Darsteller Kristofer Hivju mit dem Virus. Mitte August wurden die Arbeiten dann unter strengen Hygienemaßnahmen fortgesetzt. Nun folgt eine weitere Pause, was sich natürlich auch auf die Veröffentlichung der neuen Folgen auswirken dürfte. Diese sollen im Laufe des kommenden Jahres erscheinen.

The Witcher: Neue Set-Fotos zur 2. Staffel mit Yennefer und Ciri

The Witcher.jpg

The Witcher

Die Dreharbeiten zur 2, Staffel von The Witcher sind in vollem Gange. Aktuell dreht das Team in Durham in Nordengland. Dort sind ein paar neue Fotos vom Set entstanden, die aktuell auf Twitter zu finden sind.

Auf den Bildern sind Anya Chalotra (Yennefer) und Freya Allan (Ciri) zu sehen, sowie scheinbar die Stunt Doubel der beiden Schauspielerinnen. Durch die Fotos erhalten die Fans auch einen Blick auf eines ihrer jeweiligen Kostüme, die die Charaktere in Staffel 2 tragen werden.

Welcher Teil der Geschichte aus Staffel 2 aktuell gedreht wird und damit auch, welcher Teil auf den Bildern zu sehen ist, ist nicht bekannt. Die ersten Spekulationen vermuten, dass Geralt Ciri in Kaer Morhen, einer alten Hexer-Festung, trainiert. Die Bilder sollen demnach Szenen aus späteren Folgen der 2. Staffel zeigen. Bestätigt ist das aber natürlich nicht.

Bis die Fans die 2. Staffel sehen können, wird es noch eine Weile dauern. Der Starttermin ist für 2021 angesetzt, allerdings aktuell noch ohne konkretes Datum. Bis dahin wird es aber sicher noch jede Menge Einblicke in die Serie geben.

The Witcher: Neue Bilder zeigen Yennefers Schicksal in Staffel 2

The Witcher.jpg

The Witcher

Wie bereits gestern angekündigt, gibt es auch heute neues Bildmaterial zu The Witcher. Über die Social-Media-Kanäle sind zwei Bilder veröffentlicht worden, die auf das Schicksal von Yennefer anspielen. Der offiziellen Inhaltsangabe von Staffel 2 zufolge ist Geralt der Überzeugung, dass Yennefer in der Schlacht von Sodden ihr Leben gelassen hat.

Die Dreharbeiten zur 2. Staffel von The Witcher laufen seit Mitte August wieder. In den neuen Folgen gibt es neben Henry Cavill als Geralt von Riva, Anya Chalotra als Yennifer, Freya Allan als Ciri ein Wiedersehen mit Joey Batey (Jaskier) sowie MyAnna Buring als Tissaia, Tom Canton als Filavandrel, Lilly Cooper als Murta, Jeremy Crawford als Yarpin Zigrin, Eamon Farren als Cahir, Mahesh Jadu als Vilgefortz, Terence Maynard als Artorius, Lars Mikkelson als Stregobor, Mimi Ndiweni als Fringilla Vigo, Royce Pierreson als Istredd, Wilson Radjou-Pujalte als Dara, Anna Shaffer als Triss Merigold und Therica Wilson Read als Sabrina.

Neu mit dabei sind Yasen Atour als Coën, Agnes Bjorn als Vereena, Paul Bullion als Lambert, Fabienne Ross als Lydia, Kristofer Hivju (Game of Thrones) als Nivellen, Mecia Simson als Francesca und Kim Bodnia in der Rolle von Geralts Mentor und Lehrer Vesimir.

Ein voraussichtlicher Starttermin bei Netflix ist derzeit noch unbekannt.

Pages

Subscribe to RSS - The Witcher