Gambit: Lizzy Caplan in Verhandlung für das X-Men-Spin-off

die-unfassbaren-2.jpg

Die Unfassbaren 2

Das X-Men-Spin-off zu Gambit scheint tatsächlich wieder an Fahrt aufzunehmen. Nachdem zuletzt berichtet wurde, dass Gore Verbinski (Fluch der Karibik) ein aussichtsreicher Kandidat für den Regieposten sein soll und der Film anschließend mit dem 14. Februar 2019 einen neuen Starttermin erhielt, gibt es nun eine neue Castingmeldung.

Einem Bericht von Variety zufolge befindet sich Lizzy Caplan (Die Unfassbaren 2) in Verhandlungen, um eine Rolle in Gambit zu spielen. Caplan würde damit an der Seite von Channing Tatum zu sehen sein, der den titelgebenden Hauptcharakter spielt. Die Darstellerin soll die Rolle der Bella Donna Boudreaux spielen. Bei der Figur handelt es sich in den Comics um die Tochter des Anführers einer Attentätergilde in New Orleans. Sie war gleichzeitig auch die erste große Liebe von Gambit.

Ursprünglich war Lea Seydoux (Spectre) für die Rolle im Gespräch. Nachdem der Film aber mehrfach verschoben wurde und zwischenzeitlich gleich zwei Regisseure verlor, ist die Personalie nicht mehr aktuell.

Mit den Dreharbeiten zu Gambit soll Ende 2017 oder Anfang 2018 begonnen werden. Das Drehbuch stammt von Josh Zetumer. Als Produzenten sind Lauren Shuler Donner und Simon Kinberg an Bord.

Originaltitel:
Gambit
Regie:
-
Drehbuch:
Chris Claremont, Reid Carolin, Joshua Zetumer
Darsteller:
Channing Tatum (Remy LeBeau/Gambit)
Channing Tatum übernimmt die Hauptrolle des mit telekinetischen Kräften ausgestatteten Mutanten Remy LeBeau, Spitzname Gambit.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.