Ant-Man & the Wasp: Faktencheck & Hintergründe zur Fortsetzung

ant-man_the_wasp.jpg

Ant-Man and the Wasp

Das Jahr 2018 steht bei Marvel nicht nur im Zeichen von Black Panther und vor allem Avengers: Infinity War, auch Scott Lang aka Ant-Man startet im Sommer in sein zweites Soloabenteuer. Allerdings ist Lang nun nicht mehr allein, da ihm in Ant-Man & the Wasp nun offiziell Hope van Dyne als the Wasp zur Seite steht. Zur Free-TV-Premiere von Ant-Man heute Abend auf RTL werfen wir einen Blick auf die bekannten Fakten und Hintergründe.

Worum geht's?

Auch wenn sich Marvel wie immer in Geheimniskrämerei übt, wenn es um die Geschichte eines kommenden Films geht, kann man anhand des ersten veröffentlichten Trailers und den vagen Inhaltsangaben ein paar Dinge zusammenreimen. Ant-Man & the Wasp setzt nach den Geschehnissen von Captain America: Civil War ein. Nach dem Ausbruch aus dem Gefängnis ist Scott Lang wieder einmal ein gesuchter Mann. Dabei haben sich seine Taten während des Konflikts zwischen Iron Man und Captain America aber nicht nur auf sein Leben, sondern auch auf das von Hank Pym und Hope van Dyne ausgewirkt, die sich nun ebenfalls auf der Flucht vor den Behörden befinden.

Die drei werden wiedervereint, als Hank und Hope Scott für eine neue Mission aufsuchen. Bei dieser dreht sich vieles um Geheimnisse aus der Vergangenheit von Hank Pym, wobei dessen verschollene Ehefrau Janet van Dyne eine zentrale Rolle einnimmt. Bei seiner zweiten Mission ist Scott allerdings nicht auf sich alleingestellt. Hope kämpft nun als The Wasp an seiner Seite, was auch dringend notwendig ist, da die beiden schon bald auf einen neuen Feind treffen: die mysteriöse Ghost.

Die Darsteller

In der Fortsetzung können sich die Marvel-Fans auf ein Wiedersehen mit beinah allen bekannten Darstellern aus dem ersten Teil freuen. Neben Paul Rudd als Scott Lang und Evangeline Lilly als Hope van Dyne sind auch Michael Douglas als Dr. Hank Pym, Michael Pena als Luis, Judy Greer als Maggie Lang, David Dastmalchian als Kurt, T.I. als Dave, Abby Ryder Fortson als Cassie und Bobby Cannavale als Paxton wieder mit von der Partie.

Darüber hinaus stoßen aber auch einige neue Gesichter zum Film. An erster Stelle wäre da Michelle Pfeiffer zu nennen, welche die Rolle der Janet Van Dyne übernimmt. Die Mutter von Hope und Ehefrau von Hank Pym war die ursprüngliche Wasp und gehörte in den Comics wiederholt zum Ensemble der Avengers. Ebenfalls neu im Cast ist Laurence Fishburne als Dr. Bill Foster. Auch Foster ist Comiclesern kein Unbekannter. Hinter der Figur steht der Comiccharakter Black Goliath. Zudem nahm Foster zwischenzeitlich auch die Identität von Gian-Man und Goliath an.

Auf der Seite der Gegenspieler stößt Hannah John-Kamen zum Ensemble des Films. Sie spielt Ghost. Der Charakter ist in den Comics eigentlich männlich und zählt her zur Schurkengalerie von Iron Man. In Ant-Man & the Wasp müssen sich nun aber Scott und Hope mit ihr auseinandersetzen. Und auch Sonny Burch stammt eigentlich aus dem Dunstkreis von Tony Stark. Der von Walton Goggins gespielte Charakter soll der neue CEO von Cross Technological Enterprises sein, dem Unternehmen, mit dem Ant-Man es bereits in seinem ersten Film zu tun bekam.

Hinter der Kamera

Wie bereits schon bei Ant-Man übernahm auch bei Ant-Man & the Wasp Peyton Reed die Regie. Nachdem der erste Teil sich an den Kinokassen gut geschlagen hatte (519 Millionen Dollar Einspielergebnis), gab es für die Marvel keine Grund eine Veränderung vorzunehmen. Das Drehbuch ist ebenfalls erneut eine Kooperation mehrerer Autoren. Neben Hauptdarsteller Paul Rudd gehörten auch Andrew Barrer und Gabriel Ferrari zum Autorenteam. Die beiden haben bereits während der Dreharbeiten zum ersten Teil als Setautoren gearbeitet, auch wenn sie dafür nicht offiziell als Autoren des Films gelistet wurden. Bei Ant-Man & the Wasp waren sie nun gleich von Anfang an an Bord. Darüber hinaus arbeiteten auch Chris McKenna und Erik Sommers am Skript mit, während Regisseur Adam McKay (Mitautor des ersten Teils) ebenfalls in die Entwicklung der Geschichte involviert war.

Trailer und Kinostart

Einen Ausblick auf das, was die Fans in Ant-Man & the Wasp erwartete, gewährt Marvel Ende Januar in einem ersten Trailer. Der tatsächliche Film erscheint in Deutschland im Sommer. Aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft müssen sich die deutschen Marvel-Fans aber etwas länger gedulden als beispielsweise die Kinogänger in den USA. Während der Film in den Vereinigten Staaten am 6. Juli startet, ist der offizielle Kinostart hierzulande am 26. Juli.

ANT-MAN 2: And The Wasp Trailer German Deutsch (2018)

Ant-Man and the Wasp Poster
Originaltitel:
Ant-Man and the Wasp
Kinostart:
26.07.18
Regie:
Peyton Reed
Drehbuch:
Andrew Barrer, Gabriel Ferrari
Darsteller:
Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Douglas, Michael Peña, Hannah John-Kamen, Walton Goggins, Michelle Pfeiffer, Laurence Fishburne
Sowohl Paul Rudd als Scott Lang als auch Evangeline Lilly als Hope Van Dyne sind dabei wieder mit von der Partie. Letztere wird erstmals als The Wasp in Erscheinung treten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.