Silk: Sony plant wohl weiteres Spider-Man-Spin-off

silk_spider-man.jpg

Silk Spider-Man

Sony Pictures soll ein weiteres Spin-off zu Spider-Man planen. Wie TheWrap berichtet, befindet sich ein Studio rund um die Heldin Silk in Entwicklung. Konkrete Informationen zum Projekt halten sich aktuell aber in Grenzen. Bisher wurde nur berichtet, dass Amy Pascal wohl produzieren wird. Dies ist aber keine große Überraschung. Die ehemalige Sony-Chefin war bei Spider-Man: Homecoming als Produzentin aktiv und produziert aktuell Venom, Spider-Man - A New Universe und die Fortsetzung zu Homecoming.

Cindy Moon aka Silk feierte 2014 ihr Debüt in der Marvel Comicwelt. Die Figur wurde von der selben Spinne wie Peter Parker gebissen und besitzt daher ebenfalls Spinnenfähigkeiten. Da ein Wesen namens Morlun aber Jagd auf sie machte, wurde sie für 13 Jahre in einem Bunker versteckt. Erst als Peter Parker von ihrer Existenz erfuhr, konnte er sie aus ihrer Isolation befreien. Seitdem haben die beiden gemeinsame Abenteuer erlebt, hatten eine kurze Romanze und Silk erhielt ihre eigene Soloreihe.

Mit Venom und Spider-Man - A New Universe kommen in diesem Jahr gleich zwei Ableger von Spider-Man in die Kinos, die nicht mit Spider-Man: Homecoming in Verbindung stehen. Neben Silk arbeitet man bei Sony zudem an Filmen über Morbius, Silver Sable & Black Cat sowie Nightwatch. Bei allen drei Projekten gibt es aber keinen konkreten Kinostart.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.