World of Warcraft: Battle for Azeroth – Blizzard öffnet Story-Event Schlacht um Lordaeron für alle Spieler

World of Warcraft: Battle for Azeroth

World of Warcraft: Battle for Azeroth

Seit heute ist der Story-Event Schlacht um Lordaeron auf den Live-Servern vor World of Warcraft spielbar. Im Zuge dessen übt die Allianz Vergeltung für die Schlacht an der Dunkelküste und die Zerstörung des Weltenbaumes Teldrassil während des Krieges der Dornen. Was ursprünglich nur Vorbesteller von World of Warcraft: Battle for Azeroth schon vor der Veröffentlichung der neuen Expansion spielen dürfen sollten, hat Blizzard nun kurzerhand für alle Spieler zugänglich gemacht.

Im Battle.net-Forum erklärte Community Manager Ythisens die Entscheidung Blizzards und wies außerdem noch einmal darauf hin, dass sowohl Story- als auch Pre-Event nur noch eine Woche verfügbar sein werden. Im Anschluss daran besteht keine Möglichkeit mehr, diese zu spielen und damit auch keine Chance mehr, die Reittiere für den Abschluss zu erhalten.

Und was erwartet die Spieler in der Schlacht um Lordaeron? Hochkönig der Allianz, Anduin Wrynn, beginnt mit seinen Truppen die Belagerung der Verlassenen-Stadt Unterstadt, ehemals Lordaeron. Spieler erleben also genau die Schlacht, die im Trailer zu Battle for Azeroth so spektakulär in Szene gesetzt wurde.

Damit versüßt Blizzard die restliche Wartezeit noch einmal. Am 14. August geht es dann auch schon los, wenn World of Warcraft: Battle for Azeroth erscheint.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.