Mortal Kombat: Drehstart für den Reboot

mortal-kombat-logo.jpg

Mortal Kombat

Die Dreharbeiten zur Neuverfilmung von Mortal Kombat haben offiziell begonnen. In den kommenden Monaten laufen die Kameras im Süden von Australien, wo das bekannte Computerspiel erneut für die Kinoleinwand adaptiert werden soll. Einen offiziellen Kinostarttermin hat Mortal Kombat bisher noch nicht. Mit dem aktuellen Drehbeginn scheint ein Kinostart Ende 2020 oder im Verlauf des Jahres 2021 wahrscheinlich.

Der Cast der Spieleadaption setzt sich aus Joe Taslim als Sub-Zero, Mehcad Brooks (Supergirl) als Jackson 'Jax' Briggs, Sisi Stringer als Mileena, Josh Lawson als Kano, Tadanobu Asano als Raiden, Ludi Lin (Power Rangers) als Liu Kang Jessica McNamee (Meg) als Sonya Blade, Chin Han (The Dark Knight, Skyscraper) als Shang Tsung, Hiroyuki Sanada (Sunshine) als Scorpion und Lewis Tan (Wu Assassins, Deadpool 2) in einer noch unbekannten Rolle zusammen.

Die Neuauflage von Mortal Kombat entsteht bei New Line Cinema. Am Drehbuch haben zunächst Oren Uziel (Mortal Kombat: Rebirth, God Particle) und und Dave Callaham (The Expendables, Godzilla) gearbeitet. Die aktuelle Fassung soll von Greg Russo stammen. Als Regisseur ist Simon McQuoid aktiv. Der Australier hat bisher noch keinen großen Kinofilm inszeniert, gehört aber zu den gefragtesten Regisseuren in der Werbebranche. In den vergangenen Jahren arbeitete er unter anderem für PlayStation, Halo oder Range Rover.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.