The Brides: Die ersten Hauptdarsteller für die Vampirserie sind gefunden

abc.jpg

ABC Logo

The Brides, die kommende Vampirserie des amerikanischen Senders ABC, hat ihre ersten Darsteller gefunden. Wie Deadline berichtet, wird Gina Torres eine der titelgebenden Vampirinnen spielen. Torres ist unter anderem durch Firefly und zuletzt die Anwaltsserie Suits bekannt, in der sie in der Rolle der Jessica Pearson zu sehen. Zudem spielte sie die Rolle auch in dem kurzlebigen Spin-off Pearson.

In The Brides wird Torres als Cleo Phillips zu sehen sein, die Anführerin der drei Bräute von Dracula. Phillips war einst eine Königin, bevor sie von Dracula in eine Vampirin verwandelt wurde. Heute lebt sie New York und ist im Immobiliengeschäft aktiv. Ihr Berufsleben wird eines Tages auf den Kopf gestellt, als der Immobilienmogul Roland Grant in der Stadt auftaucht.

Gespielt wird Grant von Chris Mason (Pretty Little Liars: The Perfectionists). Der Immobilienhai hat eine ganz persönliche Rechnung offen mit den Bräuten und zudem auch eine Vergangenheit mit Dracula selbst.

Eine weitere weibliche Hauptrolle übernimmt Katherin Reis (Claws), welche die jüngste Braut Lily Stevens spielen wird. Lily lebte auf den Straßen Londons als Jack the Ripper sein Unwesen trieb und wurde dort von Dracula gefunden und "gerettet". Nun versucht sie, als Sängerin eine Karriere zu starten. Dieses Unterfangen gerät jedoch in Gefahr, als ein Zeitungsbericht ihre Beziehung zu den Schwestern bedroht.

Das vierte bestätigte Castmitglied ist Sophia Tatum (I Am Not Okay With This), die als Justine Strang zu sehen sein wird. Strang ist ein junges Model, das in der Agentur von Renée Pélagie, der noch unbesetzten dritten Braut, arbeitet. Renée nimmt die junge Frau unter ihre Fittiche, ohne zu ahnen, dass auch Sophia eine Vergangenheit mit Dracula hat.

The Brides bezieht sich auf drei Vampirfrauen, die im Roman an der Seite von Dracula in dessen Schloss leben. Durch ihre Schönheit und Charme locken sie Männer in ihre Arme, um dann von ihnen Blut zu trinken. Die Serie wird sich entsprechend um drei Frauen drehen und deren Bestrebungen nach Macht, Prestige und einem Vermächtnis für die Ewigkeit zeigen.

Hinter The Brides steht Produzent Roberto Aguirre-Sacasa, der beispielsweise durch Serien wie Riverdale und Chilling Adventures of Sabrina bekannt ist. Aguirre-Sacasa wird den bestellten Piloten schreiben und produzieren, Maggie Kiley (Riverdale) übernimmt anschließend die Regie. Darüber sind auch Greg Berlanti und Sarah Schechter als Produzenten an Bord.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.