Fast & Furious: Teil 10 und 11 sollen die Reihe abschließen

Fast & Furious 9.jpg

Fast & Furious 9

Universal Pictures wird seine erfolgreiche Actionreihe Fast & Furious mit zwei weiteren Filmen zu einem runden Ende bringen. Wie Deadline berichtet, haben die Planungen für Teil 10 und 11 der Reihe begonnen. Sehr wahrscheinlich werden beide Filme eine große zusammenhängende Geschichte erzählen, die auch gleichzeitig die Geschichte rund um Dom und seine Familie abschließen soll.

Für die Regie des Films befindet sich Justin Lin in Verhandlungen. Der Regisseur inszenierte bereits die Teile 3 bis 6 und kehrte für den kommenden Fast & Furious 9 nach einer Pause zurück. Nicht unwahrscheinlich ist zudem, dass auch Autor Chris Morgan wieder das Drehbuch übernimmt. Morgan schrieb bisher alle Filme der Reihe mit Ausnahme von Teil 9. Stattdessen übernahm er das Skript zum Spin-off Fast & Furious: Hobbs & Shaw.

Zurück erwartet werden auch die Darsteller rund um Vin Diesel Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris "Ludacris" Bridges, Jordana Brewster, Nathalie Emmanuel und Sung Kang. Ob auch Dwayne Johnson and Jason Statham wieder mit von der Partie sind, bleibt abzuwarten. Johnson und Diesel hatten sich im Zuge der Arbeiten von Fast & Furious 8 zerstritten, was unter anderem zu der Entwicklung des Spin-offs führt.

Bevor die Reihe mit zwei weiteren Filmen abgeschlossen wird, steht aber erst einmal Fast & Furious 9 an. Der Film sollte eigentlich schon in diesem Jahr in die Kinos kommen, wurde aber aufgrund der Corona-Krise auf 2021 verschoben. Der aktuelle Kinostart ist für den 27. Mai angekündigt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.