Aquaman: James Wan über Horroraspekte der Unterwasserwelt

aquaman-jason-momoa.jpg

Jason Momoa ist Aquaman

Filmemacher James Wan, der sich mit Horrorfilmen wie Saw, Insidious und The Conjuring einen Namen machte und letztes Jahr mit Fast & Furious 7 den weltweit erfolgreichsten Teil der Filmreihe ablieferte, sprach auf dem Horrorpanel der WonderCon in Los Angeles nicht nur über seine Fortsetzung The Conjuring 2 (16. Juni), sondern auch über seinen nächsten Film Aquaman aus dem DC Shared Universe, mit Jason Momoa in der Hauptrolle.

Wan beschreibt Aquaman als einen Film, bei dem der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen darf, doch er wird auch seinen besonderen Sinn für das Horrorgenre mit einbringen:

"Das Coole an Aquaman ist, dass er kein Außerirdischer ist, korrekt? Er stammt aus unserer Welt, aber aus einer Gesellschaft, die uns noch komplett verschlossen ist. Ist es nicht verrückt, dass wir das Weltall bisher mehr erforscht haben als die Tiefen unserer Ozeane? Dies befeuert meine Fantasie über potenzielle Monster und Kreaturen, solche Sachen.

Ich denke, viele Menschen sind mit Aquaman bereits vertraut. Wir haben den Charakter am Rande mitbekommen. Ich steckte bei Aquaman nie so tief in der Materie wie z.B. mit X-Men. Ich bin mit X-Men, Spider-Man und Batman aufgewachsen. Das sind die wichtigsten Figuren. Doch Aquaman hat noch etwas besonderes, eine ganze eigene Welt, die sich auf unserem Planeten versteckt."

Wan hofft, dass er mit seinem Aquaman das Publikum überraschen kann. Der Charakter, der als Nebenbuhler bisher weniger ernst genommen wurde, war bisher noch nicht auf der Leinwand zu sehen.

"Ich bin ein Filmemacher, der sogar bei seinen düstersten Horrorfilmen den Spaß nicht aus den Augen verliert. Das ist mir für meine Filme sehr wichtig.

Über Aquaman haben sich die Leute in der Vergangenheit eher lustig gemacht und es ist an der Zeit, die andere, coole, harte Seite des Charakters zu zeigen. Auf der anderen Seite sollte man nicht vergessen, mit den Charakter auch eine gute Zeit zu haben."

Aquaman kommt im Juli 2018 in die Kinos. Jason Momoa wird nach seinem kurzen Auftritt in Batman v Superman: Dawn of Justice als nächstes in Justice League zu sehen sein.

Aquaman
Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
20.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.